Willkommen auf den Seiten des Datenschutzbeauftragten der Universität

 

Der Datenschutzbeauftragte hat folgende Aufgaben:

- auf die Einhaltung des BayDSG und anderer Vorschriften über den Datenschutz in der Behörde hinzuwirken (für die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen bei der Anwendung bleiben, aber die datenverarbeiteden Stellen selbst verantwortlich!),

 

- datenschutzrechtliche Freigabeverfahren durchzuführen (eine datenschutzrechtliche Freigabe ist erforderlich bei automatisierten Verfahren, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden),

 

- das behördliche Verfahrensverzeichnis zu führen,

 

- die Einrichtungen der Universität in Fragen des Datenschutzes zu beraten.

 

Zu Beginn eines Semesters findet die intere Fortbildungsveranstaltung "Einführung in den Datenschutz statt". Weitere Informationen hier:

 

 

Ihre Ansprechpartner für Fragen des Datenschutzes:

Klaus Baumann

Datenschutzbeauftragter

Rechts- und Grundsatzangelegenheiten des Datenschutzes

Büro: Sanderring 2, Zimmer 102 (EG)

Tel. 0931/31-88131 oder 0931/31-81446
Fax 0931/31-86880

datenschutz@uni-wuerzburg.de

siehe auch: Justiziariat

Stefan Wettengel

stellv. Datenschutzbeauftragter

- Technische Prüfung datenschutzrechtlicher Anfragen
- Vorbereitung von Freigabeverfahren
- Führen des Verfahrensverzeichnisses nacht Art. 27 BayDSG

Büro: Sanderring 2, Zimmer 107 (EG)

Tel. 0931/31-82545
Fax 0931/31-86880

datenschutz@uni-wuerzburg.de

 

 

25. Tätigkeitsbericht des Landesbeauftragten für den Datenschutz

Der 26. Bericht über die Tätigkeit des Landesbeauftragten für den Datenschutz für den Zeitraum 2013/2014 kann in der Datenschutzstelle während der üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden.