Das Studium der Zahnmedizin




Studieninhalt


Das Studium der Zahnmedizin ist durch die Approbationsordnung für Zahnärzte und die vorläufige Teilstudienordnung Zahnmedizin (bis Studienbeginn im Ss 2014) sowie die Studienordnung für den Studiengang Zahnmedizin (ab Studienbeginn im WS 2014/15) der Julius-Maximilians Universität Würzburg geregelt.

Danach sollen die Studierenden für ihren zukünftigen Beruf wissenschaftlich und praxisbezogen ausgebildet werden. Neben der Lehre in den naturwissenschaftlichen Fächern und der Medizin beinhaltet das Studium der Zahnmedizin  theoretische und praxisbezogene Lehrinhalte der Zahntechnik. Die Zahnmedizin befasst sich mit der Diagnose und Therapie von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten. Die praktische Arbeit am Patienten umfasst die Zahnerhaltung, die zahnärztliche Chirurgie, prothetische Maßnahmen, das Regulieren von Zahn- und Kieferanaomalien, sowie die Aufklärung über die Ursachen von Zahn- und Zahnbetterkrankungen.

Aufbau und Dauer des Studiums


Die Regelstudienzeit beträgt einschließlich der Prüfungen zehn Semester und 6 Monate.

Das Studium gliedert sich in einen vorklinischen und einen klinischen Abschnitt mit je 5 Semestern. Nach 2 Semestern soll die naturwissenschaftliche Vorprüfung (Vorphysikum), nach 5 Semestern die zahnärztliche Vorprüfung (Physikum) abgelegt werden. Mit 5 weiteren Semestern folgt der klinische Studienabschnitt, woran sich ein Prüfungssemester für die zahnärztliche Prüfung (Staatsexamen) anschließt.

Die Promotionsprüfung kann erst nach dem Staatsexamen erfolgen. Der Erhalt des Doktortitels ist nicht Vorraussetzung für die Ausübung des Berufes als Zahnärztin/Zahnarzt.

Nach dem Abschluss des Studiums ist eine Vorbereitungszeit von zwei Jahren für die kassenzahnärztliche Zulassung notwendig. Diese Assistenzzeit kann entweder bei einer niedergelassenen Zahnärztin/einem Zahnarzt oder in einer Universitätszahnklinik abgeleistet werden. Durch eine vierjährige Gesamtausbildung ist eine Spezialisierung zur Fachärztin/-arzt für Kieferorthopädie oder Oralchirurgie möglich. Für den Beruf der/des Kieferchirurgin/-chirurgs ist sowohl das Studium der Humanmedizin als auch der Zahnmedizin zu absolvieren.

Bewerbung und Ablauf des Studiums


Der Studienstart im Studiengang Zahnmedizin ist an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg sowohl im Winter- als auch im Sommersemester möglich!

Da das Studium der Zahnmedizin zu den bundesweit zulassungsbeschränkten Studien- gängen zählt, ist die Bewerbung um einen Studienplatz an die Stiftung für Hochschulzulassung zu richten. Eines der wichtigen Auswahlkriterien für die Zulassung zum Zahnmedizinstudium ist der Test für Medizinische Studiengänge (TMS). Studienplätze des 1. Fachsemesters, die nach Abschluss der Zulassungsverfahren frei bleiben, werden verlost. Der Antrag zur Teilnahme am Losverfahren an der Universität Würzburg erfolgt online.
 

      +  

+   Studiengang Zahnmedizin: Übersicht

+   Studiengang Zahnmedizin für Mediziner: Übersicht

+   » mehr