Die  Diversity Zielsetzungen an der Julius-Maximilians Universität Würzburg umfassen mehrere Ziele: die Universität möchte sich hinsichtlich der Bildungsgerechtigkeit  öffnen und die Inklusion unterrepräsentierter sozialer Gruppen wie zum Beispiel Menschen mit Behinderungen fördern.

Diversity unter den Hochschulmitgliedern ist charakterisiert durch

  • persönliche Merkmale wie Geschlecht, Alter, Herkunft, Muttersprache, sexuelle Orientierung, Behinderung
  • Religionszugehörigkeit, sozioökonomischer Hintergrund, familiäre Betreuungsverpflichtungen, Bildung und Werdegang, soziokulturelle Handlungs-, Werte- und Glaubenssysteme
  • berufliche Klassifikation, Berufserfahrung, Prägung durch Beschäftigungsart, wie Teilzeit oder Vollzeit, befristete oder unbefristete Verträge

Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten der einzelnen Einrichtungen.