piwik-script

Intern
  • Eli und Prince studieren in Würzburg, Bayern.
Zentrale Studienberatung

Romanistik: Französisch, Italienisch, Spanisch

Bienvenue!  Benvenuti!  Bienvenidos!

Ihr interessiert euch für die Kultur, Sprache und Literatur der romanischen Länder? Unser Studienangebot in den Fächern Französisch, Italienisch oder Spanisch geht weit über das Sprachenlernen hinaus.
Ihr beschäftigt euch mit: der Entstehung der Sprachen, den verschiedenen Ländern, in denen sie gesprochen werden, und deren Kulturen, sowie mit Literatur, Filmen und anderen Medien.

Wir laden Dich ein, an unseren digitalen Veranstaltungen teilzunehmen und die Würzburger Romanistik kennenzulernen!
Wir haben Dir nachfolgend die wichtigsten Informationen und Links zusammengestellt für einen ersten Einblick ins Romanistikstudium.

Einführung in die Romanistik

Vortragende: Dr. Sandra Ellena

Fachstudienberatung

Website der Fachstudienberatung

Dr. Sandra Ellena
Tel.: +49 931 31-85691
Email: studienberatung.romanistik@uni-wuerzburg.de

Live-Veranstaltungen

Vorlesung Italienisch 1
mittwochs 14-16 Uhr + freitags 8-10 Uhr

Einführung in Landeskunde Italiens
mittwochs 12-14 Uhr

Alain Resnais "Hiroshima, mon amour"
Donnerstag, 04.06.2020, 12-14 Uhr

François Truffaut "Les quatre cents coups"
Donnerstag, 18.06.2020, 12-14 Uhr

Jean-Luc Godard "À bout de souffle"
Donnerstag, 25.06.2020, 12-14 Uhr

Agnès Varda "Cléo de 5 à 7"
Donnerstag, 02.07.2020, 12-14 Uhr

Einführung in die spanische Sprachwissenschaft
montags 10-12 Uhr

Teilnahme über OpenWueCampus

Einfach registrieren und gleich teilnehmen: OpenWueCampus

Aufgezeichnete Veranstaltungen:

  • Propädeutikum Französisch: Les déterminants

  • Französisch 1
    L'accord du participe passé
    Le verbe et ses compléments

  • Einführung in die Frankophonie:
    3. Sitzung: Belgien

  • Übersetzung vom Italienischen ins Deutsche 2
    1. Sitzung: Einführung in Übersetzungstheorie           
    2. Sitzung: Besprechung von Text

  • Überblick über die französische Literatur- und Kulturgeschichte    
    1. Sitzung: Mittelalter

  • Überblick über die italienische Literatur- und Kulturgeschichte
    4. Sitzung: Francesco Petrarca

  • Proseminar französische Literaturwissenschaft: Émile Zola

  • Einführung in die romanistische Kulturwissenschaft

  • Einführung in die romanistische Sprachwissenschaft        
    1. Sitzung: Sprachen in der Romania  

Antworten auf Fragen wie

"Warum Romanistik?" oder "Welche Berufsperspektiven habe ich nach dem Studium?"

und Informationen rund um das Romanistikstudium in Würzburg findet Ihr hier:

Webseite der Romanistik

Informationsbroschüre

Digitale Infostunden mit Carolin

Carolin berichtet aus der Perspektive einer Studentin über das Studium in der Würzburger Romanistik. Da sie kurz vor Ihrem Abschluss steht, kennt sie alle Phasen des Studiums.
Nutze die Gelegenheit, ihr Fragen zu stellen und dir bei der Entscheidung für ein Romanistikstudium zu helfen.

Dienstag, 09.06.2020, 12:30-14 Uhr

Zoom-Link
Meeting-ID: 998 3605 3828
Passwort: 205774

Dienstag, 23.06.2020, 16:30-18 Uhr

Zoom-Link
Meeting-ID: 972 1368 7712
Passwort: 109918

Hier findest Du eine kleine Auswahl von romanischen Texten sowie Fragen, die wir an die Texte stellen:

Minibib Apollinaire

Minibib Corona

Minibib Dante

Minibib Lyrics

Minibib Narren

Wer eine Fremdsprache studiert, für den ist ein Auslandsaufenthalt ein absolutes Muss!

Ob ein Studienaufenthalt an einer ausländischen Universität oder ein Auslandspraktikum – es gibt viele Möglichkeiten, das Studium durch Auslandserfahrungen zu bereichern. Diese dienen nicht nur dazu, die eigenen Sprachfertigkeiten zu vervollkommnen, sondern auch dazu, ein Land und die Kultur(en) des studierten Fachs besser kennenzulernen.

Mehr Informationen zum Auslandsaufenthalt

Eindrücke von Studierenden

Nicole G. , Erasmus+ Studium 2018/19

"Mein Erasmussemester war bis jetzt die schönste Zeit im Rahmen meines Studiums. Zu keinem anderen Zeitpunkt konnte ich meine Sprachkenntnisse schneller und effektiver verbessern, so viele wunderschöne Orte entdecken und mich mit anderen Studenten aus unterschiedlichsten kulturellen Kontexten austauschen wie während meines Auslandaufenthalts. Mit Erasmus hat man die Möglichkeit die Länder Europas und ihre Bevölkerung auf eine bereichernde Art kennen- und lieben zu lernen."

Philipp R., Bilbao, Erasmus+ Studium 2013/14

"Ein Auslandsaufenthalt bedeutet Freiheit. Die Freiheit, ein anderes Land, andere Menschen und Kulturen zu entdecken und sich dadurch selbst besser kennenzulernen. Man ist losgelöst von alten Zwängen und Gewohnheiten und kann so der Person ein Stück näher kommen, die man schon immer sein wollte. Mein Auslandsaufenthalt hat sich in so vielerlei Hinsicht gelohnt. Es ist nicht einfach nur ein Studium in einer fremden Stadt oder einem fremden Land, sondern ein Lebensgefühl, Erfahrungen, Erinnerungen. Kurz, man kommt als neuer Mensch zurück."

Sita-Rose B., Erasmus+ Studium 2017/18

"Einmal im Ausland studieren – ich glaube, das ist der Wunsch der meisten Studenten einer modernen Fremdsprache und meiner Meinung nach einer der besten Wege, um die ausländische Kultur und Sprache wirklich kennenzulernen und zu verinnerlichen. Ich kann für mich sagen, dass mein Erasmus-Auslandssemester an der ENS in Paris eine wunderbare, ereignisreiche Zeit war und vor allem eine bereichernde Erfahrung für mein Studium und für mich selbst."

Die Romanistik arbeitet neben der Präsenzlehre mit einem individuellen E-Learning-Programm. Dieses ergänzt die Präsenzlehre in den Kursen und steht auch später im Studienverlauf zum eigenständigen Wiederholen und Vertiefen zur Verfügung. In unserem WueKabel-Tool kannst du zu verschiedenen Themen einen umfassenden Wortschatz aufbauen. Es funktioniert wie ein digitaler interaktiver Karteikasten, nur dass die Karten auch die Wörter vorlesen können. Der Unterschied zu herkömmlichen Vokabel-Apps besteht darin, dass der Wortschatz sich an den jeweiligen Sprachpraxiskursen orientiert und maßgeschneidert auf die Klausuren vorbereitet.
Die wissenschaftlichen Kurse (Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft) vertiefen den Stoff in einem etwas größeren Tool. Hier werden die Kernaussagen des Kurses mit weiteren Anwendungsbeispielen, Hinweisen und Lösungen zum Selbststudium erweitert, Basiswissen und Definitionen werden in kleinen interaktiven Selbsttests abgefragt. Verschiedene Schwierigkeitsgrade zeigen an, ob du den nötigen Stoff in deinem jeweiligen Studienabschnitt beherrschst.

Auch in den Geisteswissenschaften ist die Digitalisierung weiter auf dem Vormarsch, sei es in Hinblick auf die Erstellung und Verwendung digitaler Editionen in der Literaturwissenschaft, digitaler Datenbanken und Korpora in der Linguistik oder die Digitalisierung der Lehre.

Für zukünftige Arbeitgeber ist es aber häufig nicht ersichtlich, inwieweit ein geisteswissenschaftliches Studium zum Ausbau dieser Kompetenzen beitragen kann. Im Rahmen des Programms erwerben Studierende sowohl Selbstsicherheit im Umgang mit digitalen Daten als auch die Fähigkeit, über Nutzen und Anwendungsbereiche der Digitalisierung zu reflektieren.

Diese Kenntnisse können sie mit Hilfe des Zertifikats nachweisen und so ihr Bewerbungsprofil verbessern.

Mehr Informationen

Kontakt

Dr. Ninja Schulz

E-Mail: ninja.schulz@uni-wuerzburg.de

Schreibtutorinnen der Romanistik

Die Schreibtutorinnen der Romanistik helfen Euch gerne beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten jeder Art. Sie sind speziell für die Unterstützung im wissenschaftlichen Schreibprozess ausgebildete studentische Schreibbegleiter und unterstützen schreibintensive Lehrveranstaltungen (z. B. Einführungskurse, Proseminare, Seminare) sowohl in der Literaturwissenschaft als auch in der Sprachwissenschaft.

Hier bieten sie Euch in Absprache mit den Dozenten bereits während des Semesters kurze Schreibaufgaben an, um das wissenschaftliche Schreiben einzuüben und auszuprobieren.

Gutes Schreiben ist eine Kompetenz, die man durch Übung und gezieltes Training erlernen kann – und nicht nur eine Frage des Talents!

Kontakt und weitere Informationen

E-Mail: schreiben.romanistik@uni-wuerzburg.de

Webseite

Facebook

Wir, die Fachschaftsvertretung der Philosophischen Fakultät, sind Eure Anlaufestelle bei Fragen und Problemen. Wenn Ihr Beratung oder Altklausuren braucht, seid Ihr bei uns an der richtigen Stelle. Darüber hinaus vertreten wir Eure Interessen in der Fakultätsleitung und hochschulweit. Auch an der Planung von Studiengängen und der Verteilung der Studienzuschüsse sind wir maßgeblich beteiligt.

Zusätzlich bieten wir Euch im Lauf des Jahres ein abwechslungsreiches Angebot an Partys, Vorträgen und anderen Aktionen.

Kontakt und weitere Informationen

E-Mail: fsv.philosophische-fakultaet@uni-wuerzburg.de

Webseite

Instagram

Facebook