piwik-script

Intern
  • Das Online-Schnupperstudium läßt Schüler ab dem 3. Juni Vorlesungen an der Uni Würzburg besuchen.
Zentrale Studienberatung

Deutsch

Ihr interessiert euch für die Kultur, Sprache und Literatur und denkt über ein Studium im Fach Germanistik nach? Dann seid ihr hier richtig.

Einführung in die Germanistik

Vortragender: Prof. Dr. Wolf Peter Klein

Das Studium ist nach den vier Teilfächern der Germanistik sortiert: Sprachwissenschaft, Ältere Deutsche Literaturwissenschaft, Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Fachdidaktik. Zudem gibt es übergreifende Bereiche (z.B. den Freien Bereich oder die Schlüsselqualifikationen).

Studiengänge und Modulpläne der Germanistik

Webseite des Instituts für deutsche Philologie

Facebookseite der Germanistik

Webseiten der einzelnen Teilfächer

Sprachwissenschaft

Ältere Deutsche Literaturwissenschaft

Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur

Live: Online-Vorlesungen

Überblicksvorlesung: Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Prof. Rémi
Donnerstags, 12–14

Einführung in die deutsche Sprachwissenschaft

Prof. Schulz
Freitags, 12–14

Aufgezeichnete Veranstaltungen:

  • Vorlesung: Propädeutikum Ältere Deutsche Literaturwissenschaft,Teil 2
    Stefan Tomasek
  • Basismodul Neuere Deutsche Literaturwissenschaft - Einführung (Teil 2)
    Prof. Rémi

Teilnahme über OpenWueCampus

Einfach registrieren und gleich teilnehmen: OpenWueCampus

Das Hauptbetätigungsfeld der Germanisten liegt im Lehramtsbereich. Außerhalb des Schuldienstes und der wissenschaftlichen Arbeit an Hochschulen gibt es nur ein uneinheitliches, wenig festgelegtes Berufsbild des Germanisten. Die außerschulischen Beschäftigungsmöglichkeiten sind jedoch weit gestreut:

  • Medien und Journalismus (u. a. Verlage, Zeitungen, Zeitschriften, Rundfunk, Fernsehen)
  • Kultur (u. a. Goethe-Institute, Theater, Museen, Ausstellungswesen)
  • Archiv, Bibliothek, Dokumentation
  • Sprachunterricht / Sprachförderung
  • Sprach- und Kommunikationsberatung
  • Erwachsenenbildung
  • Fachfern(er): Sprachbezogene Tätigkeiten in öffentlicher Verwaltung, in Unternehmen, Industrie, Gemeinden, Verbände, Parteien, Stiftungen u. dgl.

Wenn Du dein Germanistikstudium beginnst und bei dir Nachholbedarf festgestellt hast oder mit der Organisation deines Studiums Probleme hast: Keine Panik!

Informationen für Erstsemester der Germanistik

Schweden, Portugal, Irland oder Griechenland: Im Rahmen des Erasmus-Programms der Europäischen Union und anderer Austauschprogramme unterhält der Lehrstuhl für deutsche Sprachwissenschaft Kontakte zu zahlreichen Partneruniversitäten.

Mehr Informationen zum Auslandsaufenthalt

Das Institut für deutsche Philologie pflegt unter der Federführung des Lehrstuhls für deutsche Sprachwissenschaft umfangreiche Kontakte zu germanistischen Partnerinstituten im Ausland. Grundlage dafür sind Verträge (Kooperationsabkommen, Universitätspartnerschaftsverträge, Germanistische Institutspartnerschaften, Cotutelle-Verträge), die sich im wesentlichen auf die folgenden Aktivitäten erstrecken:

  • Regelmäßiger Austausch von Veröffentlichungen, Lehrmaterialien, Datenbanken, digitalen Arbeitsdokumenten,
  • Austausch und Aufnahme von Forschern, Lehrpersonen und Studierenden,
  • Durchführung gemeinsamer Forschungsprojekte und gemeinsame Veröffentlichung der Resultate
  • Veranstaltung internationaler Kolloquien, Konferenzen und Workshops,
  • Einrichtung und Organisation aufeinander abgestimmter Lehrveranstaltungen im Rahmen der Bologna-Reformen und der Internationalisierung der universitären Ausbildung.

Weitere Informationen

Wir, die Fachschaftsvertretung der Philosophischen Fakultät, sind Eure Anlaufestelle bei Fragen und Problemen. Wenn Ihr Beratung oder Altklausuren braucht, seid Ihr bei uns an der richtigen Stelle. Darüber hinaus vertreten wir Eure Interessen in der Fakultätsleitung und hochschulweit. Auch an der Planung von Studiengängen und der Verteilung der Studienzuschüsse sind wir maßgeblich beteiligt.

Zusätzlich bieten wir Euch im Lauf des Jahres ein abwechslungsreiches Angebot an Partys, Vorträgen und anderen Aktionen.

Kontakt und weitere Informationen

E-Mail: fsv.philosophische-fakultaet@uni-wuerzburg.de

Webseite

Instagram

Facebook