piwik-script

Intern
  • Das Online-Schnupperstudium läßt Schüler ab dem 3. Juni Vorlesungen an der Uni Würzburg besuchen.
Zentrale Studienberatung

Chemie

Warum Chemie?
Chemie beschäftigt sich mit dem Aufbau, Verhalten und der Umwandlung von Stoffen und ist überall in unserem Alltag präsent.
Als naturwissenschaftliche Schlüsseldisziplin liefert sie entscheidende Beiträge zu den Herausforderungen der Zukunft, der Sicherung der Gesundheit, der Ernährung und des Energiebedarfs der Menschheit.
Mit Hilfe der Chemie werden Werk- und Wirkstoffe produziert und innovative Produkte für Medizin, Umweltschutz, Mobilität u.v.m. entwickelt.
Die Chemie ist eine Experimentalwissenschaft, die von sorgfältiger Beobachtung, handwerklichen Fähigkeiten und logisch-wissenschaftlichem Denken lebt.

Warum Würzburg?
An kaum einem Standort in Deutschland kann man so fundiert und vielfältig studieren wie bei uns. Das bestätigen uns nicht nur regelmäßig unsere aktuellen und ehemaligen Studierenden, sondern zeigen auch immer wieder nationale und internationale Rankings, in denen sowohl die Universität als auch die Fakultät auf den vorderen Plätzen steht.

Das gibt es nur hier!
Selbstverständlich könnt ihr bei uns ganz klassisch Lebensmittelchemie, Pharmazie oder Chemie auf Lehramt studieren, doch unsere Fakultät bietet auch einige spezialisierte Studiengänge wie Biochemie oder Funktionswerkstoffe an.
Im Chemiestudium habt ihr nach einer breiten Grundausbildung die Möglichkeit sich erst im Master zu spezialisieren. Eine gute Wahl für diejenigen, die sich nicht von Beginn an auf eine Fachrichtung festlegen wollen. Spezielle Master-Programme wie die Biofabrikation runden unser Studienangebot ab.

Schön, dass ihr euch für ein Studium der Chemie oder Pharmazie in Würzburg interessiert!
Unsere Universität hat von international anerkannten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über modernste Ausstattung bis hin zu weltweiter Vernetzung einiges zu bieten.

Gerne stellen wir euch die Fakultät für Chemie und Pharmazie sowie ihre Studiengänge hier  näher vor.

Das Bachelor-Studium der Chemie ist breit angelegt, zulassungsfrei und hat folgende Schwerpunkte:

  • Grund- und Fortgeschrittenenvorlesungen in Anorganischer, Organischer, Physikalischer und Theoretischer Chemie
  • Grundvorlesungen der Biochemie, Mathematik und Physik
  • Grund- und Fortgeschrittenenpraktika in Anorganischer, Organischer und Physikalischer Chemie sowie ein Nebenfachpraktikum in der Physik

Der Beginn des Studiums ist zu jedem Semester möglich, also sowohl klassisch im Wintersemester als auch im Sommersemester. 

Im Flyer "Chemie in Würzburg studieren" findet ihr viele Infos zum Chemiestudium auf einen Blick.


Fachstudienberatung

Fachstudienberater:
Prof. Dr. Matthias Lehmann
Institut für Organische Chemie
Am Hubland, 97074 Würzburg
Tel: +49 931 83708
Mail: matthias.lehmann@uni-wuerzburg.de

Studienkoordinator:
Dr. Peter Fischer
Zentralgebäude Chemie
Am Hubland, 97074 Würzburg
Tel: +49 931 31 85353
Mail: studiendekanat-chemie@uni-wuerzburg.de

 

Der Lehrerberuf ist vielfältig und anspruchsvoll – und das Tollste daran sind die Schüler! Wenn ihr Lehrer werden möchtet, solltet ihr neben Interesse am Fach Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben. Ihr braucht also Kommunikationsbereitschaft und Offenheit anderen Menschen gegenüber.

Als Chemielehrer solltet ihr im Besonderen Interesse am Experimentieren und Erklären mitbringen. Die didaktische Herausforderung ist im Fach Chemie besonders groß, denn es müssen den Schülern ungewohnte Sachverhalte mit Konzepten erklärt werden, die durchweg abstrakt sind. Atome und Moleküle sind nun mal zu klein, um sie an der Schule zu zeigen. Mehr als in anderen Fächern seid ihr daher herausgefordert, Wege zu finden, um das Unsichtbare sichtbar und verständlich zu machen.

Das Fach Chemie kann im Gymnasiallehramts-Studium mit den Fächern Biologie, Mathematik, Englisch oder Erdkunde kombiniert werden.

Im Realschul-Lehramt sind Kombinationen mit Biologie, Mathematik, Englisch oder Physik möglich.

AlleLehramtsstudiengänge Chemie im Überblick. Sie haben einen fachwissenschaftlichen, einen erziehungswissenschaftlichen und für jedes Fach einen fachdidaktischen Anteil.

Im Flyer "Chemie im Lehramt" findet ihr viele Infos auf einen Blick.

MINT-Lehramt-PLUS (Zusatzstudium bzw. Master für LA Gymnasium mit Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik)

Fachstudienberatung Lehramt

Prof. Dr. Ekkehard Geidel
Telefon: 0931 31 85257
Mail: ekkehard.geidel@uni-wuerzburg.de

Digitale Infostunde von Johannes

Ich studiere seit dem Sommersemester 2018 Chemie an der Universität Würzburg. Wie ich dazu gekommen bin, weiß ich heute selbst nicht mehr genau, geplant war das jedenfalls nicht, eher ein großer glücklicher Zufall. Umso besser natürlich, dass ich die für mich perfekte Naturwissenschaft entdeckt habe und bald meine Bachelorarbeit schreiben kann.

Das Chemiestudium vermittelt euch ein breites naturwissenschaftliches Grundwissen und liefert darüber hinaus tiefe Einblicke in alle Facetten der Chemie. Somit stehen dir viele spannende Forschungsgebiete wie Mobilität, Energie, neue Materialien und Gesundheit offen und man hat die Möglichkeit die Zukunft nachhaltig zu gestalten. Natürlich muss man zunächst erst zahlreiche theoretische Modelle verstehen und darüber hinaus das wissenschaftliche Arbeiten im Labor erlernen. Wer sich selbst in einem Laborkittel beim Kochen der neuesten Substanzen vorstellen kann, sollte ein Chemiestudium auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Digitale Infostunde von Sönke

Im Wintersemester 2017/18, direkt nach meinem Abitur in Marktheidenfeld (Main-Spessart), habe ich angefangen Chemie in Würzburg zu studieren. Chemie ist für mich die faszinierendste Wissenschaft von allen! Durch die Chemie lässt sich erklären wie unsere Welt aufgebaut ist, wie die einzelnen Atome und Moleküle miteinander und mit uns interagieren. Aktuell arbeite ich an meiner Bachelorarbeit. Hierbei versuche ich zwei Medikamente (Paclitaxel (gegen Brustkrebs) und Efavirenz (gegen AIDS)) so zu modifizieren, dass sie möglichst effektiv im Körper aufgenommen werden.

Das Chemiestudium verbindet Praxis und Theorie: Wir stehen viel im Labor, aber hören auch viele Vorlesungen, die auf das Schulwissen aufbauen. Hier können wir uns auf verschiedene Bereiche spezialisieren, die uns sehr interessieren. Das bereitet uns ideal auf unsere Zukunft vor: Als Chemiker (im Regelfall mit Doktortitel) arbeitet man häufig als Laborleitung, beaufsichtigt laufende Prozesse und ist Ansprechpartner für viele Laboranten, die Fragen haben.

Präsentation

Angebote zum Studienbeginn

Mit dem Studium beginnt ein spannender neuer Lebensabschnitt, der inhaltliche und organisatorische, aber auch persönliche Herausforderungen beinhaltet.
Wir möchten euch beim Übergang von der Schule an die Universität bestmöglich unterstützen.

Hier findet Studienanfänger Informationen und Unterstützung.

KOMPASS Tutoren- und Mentorenprogramm

Das KOMPASS Tutoren- und Mentorenprogramm der Universität Würzburg qualifiziert Studierende zu TutorInnen und MentorInnen, damit sie durch intensive Beratung und Betreuung jüngere Studierende in der Studieneingangsphase unterstützen und für sie die bestmöglichen Lernvoraussetzungen schaffen können. Die Angebote an der Fakultät für Chemie und Pharmazie sind vielfältig.

Sind Lichtschwerter reine Fiktion? Meist wird als Argument angeführt, ein Laserstrahl breite sich ungehindert aus, bis er auf ein Hindernis treffe, und daher seien räumlich begrenzte Lichtschwerter physikalisch unmöglich.
Der Film "Femto Stars" zeigt, dass man anscheinend doch Lichterscheinungen endlicher Länge erzeugen kann. Wie funktioniert das? Wofür ist das gut?

Zum Populärwissenschaftlicher Vortrag, einem Quiz und mehr Informationen zum Experiment von Prof. Brixner:

Lichtschwert

Liebe*r Studieninteressierte*r,

herzlich Willkommen an der Fakultät für Chemie und Pharmazie!

Bald beginnt für dich ein neuer Abschnitt deines Lebens: das Studium. Ein großes Wort. Und wir sind dafür da, dir die Angst davor zu nehmen!

Wer ist eigentlich dieses „Wir“?

Wir sind eure Fachschaft Chemie, ein mehr oder weniger strukturierter Haufen von Studierenden, die der Meinung sind, dass man immer etwas tun kann, um anderen das Studium etwas leichter zu machen.

Von uns kann man alles erfahren, um einen guten Studienstart zu haben. Habt also keine Angst, uns einfach zu fragen, wenn ihr Fragen habt. Das ist sowieso immer eine gute Idee an der Uni: Einfach mal bei der Fachschaft nachfragen. Manchmal trifft man nicht auf Anhieb die richtige Person, das ist aber nicht schlimm – wir leiten dich stets an den zugehörigen, informierten Menschen weiter. Irgendwann hat man dann erfolgreich den Passierschein A38 (Ausgabestelle bei Dr. Peter Fischer, Raum 027) erhalten und kann dann beruhigt weiter studieren.

Einen guten Start in dein Studium wünscht dir deine

Fachschaftsinitiative Chemie

Was macht die Fachschaft so?

Wenn wir uns nicht gerade damit beschäftigen, wie wir neue Studierende an der Fakultät begrüßen, kümmern wir uns in verschiedenen Gremien darum, das Studium aus studentischer Sicht so angenehm wie möglich zu gestalten:

  • Wir verleihen das technische Equipment für die berüchtigten Labor-Feiern (Sound- und Lichtanlage), die nach dem Abschluss eines Praktikums einen gemeinsamen Ausklang bieten.
  • Wir versorgen die Studierenden (soweit es uns möglich ist) mit Altklausuren und sonstigem Material, um eine bestmögliche Vorbereitung auf jede Art von Prüfung zu gewährleisten.
  • Wir verkaufen Laborkittel und Schutzbrillen, also die notwendige Grundausstattung für den sicheren Laborbesuch.
  • Wir helfen bei quasi jeder Frage, die uns gestellt wird. Sollte es dazu kommen, dass wir selbst nicht weiter wissen, sind wir doch meistens in der Lage, das Anliegen gezielt an die richtige Person weiterzuleiten.

Und wenn trotz allem mal etwas schief geht, versuchen wir mit unseren Möglichkeiten das Ganze aus der Welt zu schaffen. Unbeschwert studiert es sich einfach leichter!

Nehmt gerne Kontakt zu uns auf:

E-Mail: mail@fs-chemie.de

Website 

Instagram

Facebook