piwik-script

English Intern
    Studierendenkanzlei

    Bescheinigungsdruck

    Die Studierendenkanzlei der Universität Würzburg stellt die folgenden Studienbescheinigungen in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.

    Bitte drucken Sie sich diese Bescheinigungen möglichst jedes Semester aus und bewahren sie gut auf, da Sie diese im Laufe Ihres Lebens immer wieder benötigen und an verschiedenen Stellen vorlegen müssen.

    Die Immatrikulationsbescheinigung benötigen viele Stellen als Nachweis der Studierenden-Eigenschaft (z. B. Krankenkasse, Familienkasse, Amt für Ausbildungsförderung, Deutsche Rentenversicherung usw.). D. h. jeder Stelle, die von Ihnen einen Nachweis Ihres Studierendenstatus fordert, können Sie eine solche Bescheinigung vorlegen. Auf ihr sind alle wesentlichen Semesterdaten enthalten, daher sollten Sie diese Bescheinigungen semesterweise ausdrucken. Ein Neuausdruck sollte ebenfalls erfolgen, wenn sich während des Semesters Änderungen, zum Beispiel durch eine Beurlaubung, durch einen Studiengangs- bzw. Studienfachwechsel o.ä., ergeben.

    Neben der Immatrikulationsbescheinigung erhalten Sie zusätzlich auch die Bescheinigung zur Vorlage bei der Deutschen Bahn AG (auf Seite 2 ff). Studierende können für Fahrten zum Studienort eine Schüler-Monats-Fahrkarte der Deutschen Bahn erwerben. Zum Nachweis der Berechtigung ist eine Berechtigungskarte auszufüllen. Unsere Bescheinigung ersetzt den Stempel der Universität Würzburg auf der Berechtigungskarte. Einfach die Bescheinigung an die Berechtigungskarte heften.

    Mit dem BAföG-Amt ist abgestimmt, dass diese Bescheinigung als Ersatz für das Formblatt 2 "Bescheinigung nach § 9 BAföG über den Besuch einer Ausbildungsstätte" gilt.

    Diese Bescheinigung sollten sie sich direkt nach der Exmatrikulation ausdrucken bzw. abspeichern und gut aufbewahren. Im Falle eines Hochschulwechsels muss die Bescheinigung im Rahmen der Immatrikulation an der neuen Hochschule vorgelegt werden.

    Die Studienzeiten- und Exmatrikulationsbescheinigung enthält eine Übersicht über alle an der Universität Würzburg verbrachten Semester sowie weitere Angaben [Anzahl der Urlaubs- und Hochschulsemester, Regelstudienzeit(en) sowie das Datum der erstmaligen Immatrikulation und ggf. das Datum der Exmatrikulation]. Die Studienzeiten- und Exmatrikulationsbescheinigung ist eine Alternative zu den Immatrikulationsbescheinigungen, die Sie für jedes Semester einzeln drucken können. Bei einem Hochschulwechsel können Sie diese Bescheinigung als Nachweis Ihres bisherigen Studiums sowie als Exmatrikulationsbescheinigung verwenden.

    Diese Bescheinigung sollten Sie sich ebenfalls direkt nach der Exmatrikulation ausdrucken bzw. abspeichern und gut aufbewahren. Im Falle einer Kontenklärung bei der Deutschen Rentenversicherung müssen Sie geeignete Nachweise über Schul-, Fachschul-, Hochschulzeiten ab Vollendung des 17. Lebensjahres vorlegen. Diesen Nachweis können Sie mit unserer Rentenversicherungsbescheinigung erbringen.

    Auf dieser Bescheinigung werden alle an der Universität Würzburg gezahlten Semesterbeiträge bescheinigt. Die Bescheinigung kann im Rahmen der Einkommenssteuererklärung dem Finanzamt vorgelegt werden.

    Auf dem Kontrollblatt werden Ihnen die über Sie im Studierendenverwaltungssystem gespeicherten persönlichen Daten angezeigt. Dies sind in erster Linie Ihre Angaben zur Person, Ihre Kontaktdaten sowie Daten zu Ihrer Hochschulzugangsberechtigung und zum Studiengang.

    Die vorstehend genannten Bescheinigungen werden z.T. automatisch bei der Immatrikulation bzw. Rückmeldung sowie bei der Exmatrikulation erzeugt. Diese automatisch erzeugten Bescheinigungen sind alle mit einem Verifikationscode versehen. Über den Verfikationscode lässt sich die Echtheit der Bescheinigungen nachprüfen.

    Sie können aber auch jederzeit alle vorstehenden genannten Bescheinigungen ohne Verfikationscode in WueStudy selbst für das aktuelle und die letzten 2 Systemsemester erzeugen.

    Innerhalb der Universität Würzburg stellen Ihnen auch noch andere Stellen, wie z.B. das Prüfungsamt oder Lehrstühle und Institute, zusätzliche Bescheinigungen zur Verfügung. Diese müssen jedoch immer bei der jeweiligen Stelle angefordert werden.

    Nachfolgend finden Sie die häufigsten Fragen zum Bescheinigungsdruck:

    Um eine Bescheinigung auszudrucken, benötigen Sie gültige Zugangsdaten (Benutzerkennung, Passwort) für WueStudy.

    Loggen Sie sich mit den Zugangsdaten in WueStudy ein. Unter dem Menüpunkt "Studienservice" klicken Sie bitte auf die Registerkarte „Bescheinigungen“. Hier können Sie alle in WueStudy zur Verfügung stehenden Bescheinigungen ausdrucken.

    Unter der Überschrift "Kontrollblatt" finden Sie das Kontrollblatt, mit den über Sie gespeicherten persönlichen Daten.

    Unter der Überschrift "Bereits angeforderte Bescheinigungen (mit Verfikationscode)" können Sie alle automatisch durch die Studierendenkanzlei erzeugten Bescheinigungen herunterladen und ausdrucken. Bei diesen Bescheinigungen mit Verifikationscode wird es externen Stellen ermöglicht, die Echtheit der Bescheinigung zu überprüfen. Zum Abruf der Bescheinigung klicken Sie einfach auf das Druckersymbol in der Zeile, in der die von Ihnen gewünschte Bescheinigung angezeigt wird.

    Unter der Überschrift "Bescheinigungen" werden Ihnen sowohl Bescheinigungen der Studierendenkanzlei als auch Bescheinigungen des Prüfungsamtes angeboten. Bei den Bescheinigungen der Studierendenkanzlei können Sie für die dort auswählbaren Semester Einzelbescheinigungen (z.B. Immatrikulations- oder BAföG-Bescheinigung) erzeugen. Dazu wählen Sie bitte in der Dropdownbox das jeweilige Semester aus und klicken auf die gewünschte Einzelbescheinigung. Bei Sammelbescheinigungen, die den kompletten Studienverlauf abbilden (z.B. Gebühren-, Rentenversicherungs- und Studienzeitenbescheinigung) ist eine Vorauswahl des Semesters nicht erforderlich. Sie werden nach der Auswahl der Bescheinigung aufgefordert eine pdf-Datei mit dem Adobe Acrobat Reader zu öffnen. Diese können Sie sich abspeichern, per E-Mail versenden oder ausdrucken.

    Sie können nun am heimischen PC, im PC-Pool der Universität oder von einem beliebigen PC mit Internetzugang (auch im Ausland) Ihre Bescheinigungen abrufen und auch ausdrucken. Um Bescheinigungen ausdrucken zu können, muss der Rechner an einem funktionierenden Drucker angeschlossen sein.

    Bei der Immatrikulation und bei der Rückmeldung werden folgende Bescheinigungen automatisch erzeugt und Ihnen zur Verfügung gestellt:

    • Immatrikulationsbescheinigung
    • BAföG-Bescheinigung
    • Rentenbescheinigung
    • Verlaufsbescheinigung

    Bei der Exmatrikulation werden die folgenden Bescheinigungen automatisch erzeugt und Ihnen zur Verfügung gestellt:

    • Exmatrikulationsbescheinigung
    • Verlaufsbescheinigung
    • Rentenbescheinigung
    • BAföG-Bescheinigung

    Einzelbescheinigungen, die nur für ein Semester gelten (Immatrikulations- und BAföG-Bescheinigung), können Sie jeweils für das aktuelle Systemsemester sowie die beiden davorliegenden Semester abrufen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, regelmäßig die aktuellen Semesterbescheinigungen auf Ihrem PC abzuspeichern.

    Sofern Sie eine Bescheinigung über frühere Semester benötigen, wählen Sie bitte die Studienzeiten- und Exmatrikulationsbescheinigung aus. Diese enthält eine Übersicht über alle Semester, die Sie an der Uni Würzburg studiert haben. Sollten Sie in Ausnahmefällen dennoch eine Einzelbescheinigung über frühere Semester benötigen, kann Ihr/e zuständige/r Sachbearbeiter/-in diese auf Anforderung zum Download in WueStudy bereitstellen.

    Gehen Sie nach dem Login in WueStudy unter dem Menüpunkt "Studienservice" auf die Registerkarte "Bescheinigungen". Dort können Sie die Bescheinigungen unter dem Unterpunkt "Bereits angeforderte Bescheinigungen (mit Verifikationscode)" durch Klick auf das Drucksymbol herunterladen.

    Falls Ihnen unter diesem Unterpunkt keine Bescheinigungen angezeigt werden, so klicken Sie bitte rechts auf den Kreis mit Pfeil nach rechts. Mit diesem Icon können Sie die Ansicht der bereits angeforderten Bescheinigungen wieder öffnen.

    Werden Ihnen trotzdem keine Bescheinigungen angezeigt, so kontakieren Sie bitte Ihre/n Sachbearbeiter/-in in der Studierendenkanzlei, der/die Ihnen dann eine verifizierbare Bescheinigung erzeugen wird, die Sie anschließend wie beschrieben abrufen können.

    Um die Echtheit der Bescheinigungen zu bestätigen, ist auf jeder Bescheinigung eine zwölfstellige Verifikationsnummer aufgedruckt. Auf unserem Verifikationsserver https://go.uniwue.de/verify kann diese Nummer von Ämtern, Behörden und anderen Institutionen auf ihre Gültigkeit überprüft werden (Verifizierung). Bescheinigungen können jedoch im Laufe des Semesters an Gültigkeit verlieren (z. B. durch Exmatrikulation).

    Ändern Sie vor dem Herunterladen der Bescheinigung (z.B. Immatrikulationsbescheinigung, Bescheinigung über bestandene Module, ...) die Systemsprache von Deutsch auf Englisch. Den entsprechenden Button finden Sie im Portal rechts unten. Anschließend können Sie sich alle Bescheinigungen in englischen Versionen herunterladen. Denken Sie daran, anschließend die Systemsprache wieder auf Deutsch zurückzustellen.

    Um Ihnen unnötigen Aufwand zu erparen, ist es möglich, dass Sie als Nachweis für die Waisenrente bei der Deutschen Rentenversicherung eine maschinell erstellte Immatrikulationsbescheinigung mit Verifikationscode einreichen können.

    In den Arbeitsablaufbeschreibungen der Deutschen Rentenversicherung wird auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass anstelle einer Bescheinigung in Form eines Vordruckes auch die Vorlage einer Semesterbescheinigung (auch eine maschinell erstellte Immatrikulationsbescheinigung) möglich ist.

    Sollte Ihr/e Sachbearbeiter/-in auf den ausgefüllten Vordruck bestehen, so können Sie ihm/ihr einen kurzen Schriftverkehr zwischen der Deutschen Rentenversicherung und der Universität Würzburg vorlegen, der das oben genannte Vorgehen bestätigt. Sie finden den Schriftverkehr hier als pdf.

    Alle eingeschriebenen Studierenden der Universität Würzburg können sich jederzeit Studienbescheinigungen selbst ausdrucken.

    Exmatrikulierte Studierende können bis ein Jahr nach der Exmatrikulation Bescheinigungen selbst ausdrucken.

    Alle anderen Personen müssen sich direkt an die Studierendenkanzlei der Universität Würzburg wenden und die gewünschte Bescheinigung formlos anfordern. Eine kurze E-Mail mit den Personendaten (Name, ggf. Nachname während des Studiums, Geburtsdatum, ggf. Matrikelnummer und Zeitraum der Immatrikulation) sowie der Angabe, welche Bescheinigung benötigt wird, ist ausreichend.

    Dieser Online-Dienst steht den Studierenden der Universität, rund um die Uhr zur Verfügung (ausgenommen Wartungszeiten). Wartungszeit ist regelmäßig am ersten Donnerstag eines Monats. Service und Support für diesen Dienst kann das WueStudy-Team jedoch nur während den üblichen Bürozeiten gewährleisten.

    Der Zugang zu diesem Dienst steht Ihnen während des gesamten Studiums zur Verfügung. Nach der Exmatrikulation können sie sich ein weiteres Jahr in WueStudy einloggen, um z.B. ihre Exmatrikulationsbescheinigung auszudrucken. Ein Jahr nach der Exmatrikulation wird der Dienst gesperrt und ihr JMU-Account gelöscht. Sie erhalten darüber eine Benachrichtigung per E-Mail. Eine Verlängerung ist nicht möglich!

    Für Mitarbeiter/Studierende der Universität Würzburg entstehen bei der Nutzung der Basisfunktionalitäten dieses Dienstes keine Kosten.

    Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte an das Wuestudy-Team.