piwik-script

English Intern
  • Universität Würzburg, Sanderring

Promotionspreis der DATEV-Stiftung Zukunft

Ausgezeichnet werden herausragende Promotionsarbeiten in den Themenfeldern:
 

  • Digitalisierung mit
    • Fokus auf den Berufsstand der Steuerberater/Rechtsanwälte/Wirtschaftsprüfer: Die Digitalisierung gehört zu den Wachstumstreibern der Steuer- und Wirtschaftsprüfung, verändert aber die Prozesse und Arbeitsweise im Berufsstand auf fundamentale Weise
    • Fokus auf die Gesellschaft: Transformationsprozess der Gesellschaft mit dem Blick auf die Menschen
  • Datenschutz und IT-Sicherheit: Neben unbestreitbaren Vorteilen bringt die zunehmende IKT-Durchdringung aber auch ganz erhebliche Risiken mit sich. Datenschutz, Datensicherheit und IT-Sicherheit werden zunehmend zu einem zentralen Baustein erfolgreicher Unternehmen. Um einen zentralen Beitrag zur Wissensgenerierung in diesem Umfeld zu schaffen, fördert die DATEV-Stiftung Zukunft Dissertationen in diesem Themenkomplex.
  • Genossenschaftswesen: Genossenschaften sind ein erprobtes Konzept der Zusammenarbeit auf Basis freiwilliger Beiträge ihrer Mitglieder und demokratischer Willensbildung. Wesentlicher Gegenstand von geförderten Dissertationen im Themenkomplex „Genossenschaftswesen“ ist deshalb die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit aktuellen Problemen und Fragestellungen aus allen Bereichen des Genossenschaftswesens und der Kooperationsforschung im Allgemeinen.

Wer ist teilnahmeberechtigt?

Bewerben können sich Promovierende, deren Arbeit einen Aspekt aus dem Förderumfeld der DATEV-Stiftung Zukunft behandelt. Die Arbeit muss dabei im Laufenden oder vergangenen Jahr begutachtet und veröffentlicht worden sein. Es werden dabei ausschließlich Arbeiten berücksichtigt, die in Deutschland abgeschlossen wurden.

Was ist einzureichen?

Neben dem ausgefüllten Antragsformular sind noch weitere Anlagen, wie z.B. Promotionszeugnis und ein Exemplar der Arbeit als PDF einzureichen.

Wie erfolgt der Entscheidungsprozess?

Die eingereichten Bewerbungen werden von einer Jury aus Vertretern der Wissenschaft und der DATEV-Stiftung Zukunft bewertet. Die Information über die Vergabe des Preises erfolgt voraussichtlich Ende September.

Wie erfolgt die Teilnahme?

Die Bewerbung um den Dr.-Heinz-Sebiger-Preis erfolgt schriftlich durch das Ausfüllen des Bewerbungsformulars (Word oder PDF) sowie durch die Zusendung der im Formular aufgeführten Anlagen. Die Unterlagen können alle per Mail an info@datev-stiftung.de oder schriftlich an DATEV-Stiftung Zukunft, Paumgartnerstr. 6-14, 90429 Nürnberg eingereicht werden. Die Zusendung aller Unterlagen musste bis zum 31.05.2018 erfolgen, spätere Einsendungen können jedoch, wenn diese die Kriterien erfüllen, für den Preis im darauffolgenden Jahr berücksichtigt werden.