piwik-script

Intern
    A.2 - Servicezentrum Forschung und Technologietransfer (SFT)

    WETTBEWERBSABLAUF

     

    Wie läuft der Wettbewerb konkret ab? Was wird verlangt?

    Wir wollen euch in diesem Wettbewerb die Möglichkeit bieten, mit relativ wenig Aufwand eure Ideen zu testen und in Form von ersten Geschäftsmodellen zu konkretisieren. Der Wettbewerb setzt sich hierbei aus mehreren Stufen bzw. Meilensteinen zusammen:

    Stufe 1:          Einreichen des Ideenpapiers bis 07.05.2018 (max. 3 bis 4 Seiten).

    Stufe 2:          Team-Matching & Lean Startup Training am 16.05.2018

    Stufe 3:          Durchführen von Tests und Pitchvorbereitung

    Stufe 4:          Abschlussveranstaltung & Prämierung am 21.06.2018

    Stufe 1: Das Ideenpapier

    Bei der Einreichung des Ideenpapiers handelt es sich um den ersten Meilenstein im Wettbewerb. In diesem soll der Kerninhalt eurer Geschäftsidee kurz und prägnant im Umfang von maximal drei bis vier Seiten erläutert werden. Hierbei gilt es insbesondere herauszustellen, was eure Idee von anderen unterscheidet, welcher Nutzen geboten wird und wie das Marktpotenzial sowie die Realisierbarkeit der Idee einzuschätzen ist.

    Weitere Angaben zum Ideenpapier findet ihr in dieser Vorlage.

    Das Ideenpapier muss bis spätestens Mo., 07.05.2018 per E-Mail im pdf-Format an tanja.golly@uni-wuerzburg.de eingereicht werden.

    (Formale Vorgaben: einfacher Zeilenabstand, Seitenränder: 2,5 cm, Schriftart: Times New Roman (Schriftgröße 12) oder Arial (Schriftgröße 11))

    Stufe 2: Team-Matching und Lean Startup Training

    Nach der Einreichung des Ideenpapiers erhaltet ihr innerhalb von spätestens einer Woche Bescheid, ob eure Idee im weiteren Verlauf des Wettbewerbs berücksichtigt wird. Eine positive Rückmeldung beinhaltet die Einladung zur darauf folgenden Team-Matching Veranstaltung am Mi., den 16.05. von 16 bis 20 Uhr. Falls ihr eure Geschäftsidee im ersten Schritt alleine oder zu zweit eingereicht habt, habt ihr in dieser Stufe des Wettbewerbs die Möglichkeit, weitere Teammitglieder zu finden, die euch dabei helfen, eure Gründungsidee in Form von einfachen Tests zu überprüfen und zu konkretisieren. Warum haben wir das vorgesehen? Ganz einfach: da für die Realisierung von Ideen die effektive Zusammenarbeit von mehreren Personen entscheidend ist.

    Wie wird das Matching gestaltet sein? In der Matching Veranstaltung werden sämtliche erfolgreiche Ideeneinreicher zusammentreffen um im Speed-Dating Format Interessenten von ihrer Idee zu berichten und diese im Umkehrschluss im Hinblick auf ihren Background und Vorstellungen zu befragen. So haben Ideeneinreicher die Chance, weitere Teammitglieder zu „rekrutieren“, die sie in ihren eigenen Fähigkeiten ergänzen. Hierzu werden gründungsinteressierte Studierende und Wissenschaftler/innen eingeladen, die Lust haben, sich ggf. einer Idee anzuschließen. Daneben ist es auch möglich, dass sich die Ideeneinreicher selbst dazu entschließen, statt ihrer eigenen Idee eine andere im weiteren Wettbewerbsverlauf zu verfolgen.

    Neben dem Team-Matching findet in der Veranstaltung am 16.05. gleichzeitig eine Einführung in die Lean Startup Methode statt, welche als Basis für die Weiterentwicklung der Geschäftsideen in den neu geformten Teams dient.

    Stufe 3: Durchführen von Tests und Pitchvorbereitung

    Nach dem Matching-Event habt ihr mit euren Teams ca. fünf Wochen Zeit, um eure Gründungsideen im Sinne des Lean Startup Ansatzes durch kleinere Experimente und Tests zu überprüfen und ggf. anzupassen. Ihr arbeitet in dieser Phase zwar autonom, habt aber jederzeit die Möglichkeit, uns bei sämtlichen Fragen zum Wettbewerb zu kontaktieren. Wir bieten euch darüber hinaus regelmäßig Coaching-Sprechstunden an, in welcher auch die dem Wettbewerb zugrundeliegenden Methoden nochmals besprochen werden können. Zögert also nicht, uns zu kontaktieren und einen Termin (s. Kontaktbalken rechts) zu vereinbaren!

    Eure gewonnen Erkenntnisse sind schließlich für die Abschlussveranstaltung aufzubereiten. Hierzu müssen zwei Pitcharten vorbereitet werden: ein kurzer Elevator Pitch im Form eines Videos (max. drei Minuten) sowie ein kurzes Pitchdeck (max. 10 Slides). Zur Vorbereitung wird hierfür ein Pitchtraining am Mo., den 04.06.2018 von ca. 09:00 bis 13 Uhr angeboten.

    Stufe 4: Abschlussveranstaltung und Prämierung

    In der Abschlussveranstaltung präsentiert ihr eure Ergebnisse, erhaltet wertvolles Feedback, knüpft Kontakte zur Würzburger Gründerszene und habt darüber hinaus die Möglichkeit, Preisgelder zu gewinnen. Hierzu kommen die in Stufe 3 des Wettbewerbs erarbeiteten Videos und Ptichdecks vor einem Publikum inklusive Fachjury zum Einsatz.

    Die Abschlussveranstaltung findet am Do., den 21.06.2018 um 17 Uhr statt. Der Ort/Raum wird noch bekannt gegeben.

    Natürlich soll die Abschlussveranstaltung nicht das Ende eurer Gründungsideen gewesen sein. Wir betreuen euch gerne auch nach dem Wettbewerb weiter und unterstützen euch weiterhin bei der Realisierung eurer Geschäftsideen!

    Weiter zum Kick-Off und weiteren Terminen

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Referat A.2: Forschung und Technologietransfer
    Josef-Martin-Weg 54/2
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-84736
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 54
    Hubland Nord, Geb. 54