piwik-script

Intern
  • Young man wearing a jester's hat is looking upwards into blank space
Schreibzentrum

Glauben Sie ja nicht, wer Sie sind! Humor und Provokation in der Beratung

Gute-Lehre-Vortrag am 5. Juni 2019
  • 12:15 - 13:30 Uhr
  • Zentrales Hörsaalgebäude (Z6), Hörsaal 0.001
Gute-Lehre-Workshop am 5. Juni 2019
  • 14:00 - 18:00 Uhr
  • Bibliotheks- und Seminarzentrum, Raum 01.105

Dr. Noni Höfner (Deutsches Institut für Provokative Therapie) erläutert in ihrem Vortrag die Grundlagen der Provokativen SystemArbeit (ProSA). Wie ProSA funktioniert, wird Noni Höfner selbst in Form einer Live-Arbeit demonstrieren. Der anschließende Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, Humor und Provokation in echten Beratungssituationen auch selbst zu erproben.

Wesentliches Element der provokativen Arbeit ist das „LKW“ – das liebevolle Karikieren des Weltbildes: In der Beratung werden selbstschädigende Überzeugungen und Selbstzuschreibungen aufgegriffen und bis ins Extreme übersteigert. Geschieht dies mit einer wohlwollenden Grundhaltung, können selbst die unerhörtesten Bemerkungen einen positiven und sogar nachhaltigen Effekt auf die Ratsuchenden haben, ohne dass sie sich persönlich angegriffen fühlen. Die Provokation darf also keinesfalls mit zynischem und destruktivem Witz verwechselt werden, der pur auf die Kosten der Ratsuchenden geht.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Gute-Lehre-Vortragsreihe und in Kooperation mit  ProfiLehre statt.

Eingeladen sind alle Studierenden und Dozierenden! Externe Interessenten sind ebenfalls im Vortrag sehr willkommen.

Anmelden können Sie sich über dieses Formular.