piwik-script

Intern
Schreibzentrum

Akademisches Schreiben kompakt

ASK – Akademisches Schreiben kompakt

Am 21. November 2019 findet von 10-19 Uhr der vierte "ASK - Akademisches Schreiben kompakt"-Aktionstag statt. Zusammen mit unseren Kooperationspartnern (Universitätsbibliothek, Rechenzentrum und das Sportzentrum) führen wir Vorträge und Workshops rund um das akademische Schreiben durch. Alle Veranstaltungen finden in den Räumen der Zentralbibliothek statt (Campus Hubland Süd).

Das ASK-Workshop-Programm am 21. November 2019

Titel Inhalt Dauer (min) DozentIn Raum (UB)
Zitieren und nicht Plagiieren 

Wir erläutern Ihnen, worauf es beim Zitieren besonders ankommt und werfen einen Blick auf das Urheberrecht und die Gute Wissenschaftliche Praxis. Was ist bei den verschiedenen Zitatformen und Quellentypen zu beachten? Welche Regeln gelten für Bilder und Grafiken? Lernen Sie außerdem verschiedene Zitierstile im Überblick kennen.

90 Dr. Gabriele Blümig, Andre Tomaschoff (Uni-Bib)    Schulungsraum EG und OG

Endlich richtig lesen                                                   

Während Deines Studiums musst Du nicht nur viel, sondern auch effizient lesen können. Und noch wichtiger: Du musst so lesen, dass Du so viel wie möglich aus Deiner Lektüre mitnimmst – sei es bei der Klausurvorbereitung oder für das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit. Dazu liefert dieser interaktive Kurzvortrag Tipps und Input. 45 Thomas Feiler      (Schreibzentrum)  Veranstaltungsraum

Titel Inhalt Dauer (min) DozentIn Raum (UB)
Mit dem passenden Thema in die Hausarbeit starten                                                                                In diesem interaktiven Kurzworkshop zeigen wir Euch, wie Ihr mit Hilfe des Themenfächers in wenigen Schritten von einer Idee zu einem ausgereiften Hausarbeitsthema kommt. Ziel dieses Workshops ist es, Euch eine Technik zu vermitteln, die Ihr bei der Vorbereitung jeder zukünftigen Studienarbeit anwenden könnt und die Euch hilft, ohne großes Kopfzerbrechen Eure Ideen in Thesen umzuwandeln. 45 Caterina Schmitz, Jessica Auerochs (Schreibzentrum) Veranstaltungsraum

Titel Inhalt Dauer (Min) DozentIn Raum (UB)
Citavi, Endnote oder Zotero? Das passende Programm zur Literaturverwaltung finden           Verlieren Sie nicht den Überblick über Ihre Aufsätze, Bücher und PDFs. Mit Literaturverwaltungsprogrammen können Sie diese einfach verwalten, Literaturzitate in Ihre Arbeit einfügen und automatisch Literaturverzeichnisse erstellen. In diesem Workshop lernen Sie Citavi, EndNote und Zotero kennen und finden das für Sie passende Programm.   45 N. N.
(Uni-Bib)
Schulungsraum EG
How to Design a Solid Research Question instead of a Vague Topic in English-Language Term Papers    

In this workshop we will deal with the process of finding a research topic– more specifically, of designing a solid research question and thesis in English/American Studies. Vague topics instead of specific research questions are often the cause for difficulties in the writing process. In analysing what makes a good research question and in trying out different creative approaches to find such a question, we will pave the way for a well-structured and interesting research paper.

45 Danyel Büyükasik
(Schreibzentrum)
Veranstaltungsraum
Wie publiziere ich meine Dissertation? Verlag, Online oder Copyshop? Um eine Dissertation zu publizieren gibt es viele Wege und so manche Hürde. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten und Bedingungen der verschiedenen Publikationswege und informieren Sie sich, wie wir Sie bei der Veröffentlichung Ihrer Dissertation unterstützen. 45 Claudia Schober (Uni-Bib) Schulungsraum OG

Titel Inhalt Dauer (Min) DozentIn Raum (UB)
How to Stop Procrastinating and Learn to Love Writing in English                                            This workshop will offer students across the disciplines a basic introduction to academic writing in English, from pre-writing strategies to structuring an academic paper, introducing source material, and the basics of syntax, style, and grammar. 45 Hannah Nelson-Teutsch
(Schreibzentrum)
Veranstaltungsraum
Don't Worry with Word Das Trainertandem zeigt Ihnen, wie Sie eine Seminar-, Master- oder Bachelorarbeit perfekt zu Papier bringen. 45 Winfried Seimert, Peter Wermke (Rechenzentrum) Schulungsraum EG
Literaturverwaltung mit Citavi Studieren oder arbeiten Sie im geistes- oder sozialwissenschaftlichen Bereich? In diesem Kurs lernen Sie, wie Citavi Sie beim Organisieren Ihrer Literatur und beim Erstellen Ihrer wissenschaftlichen Arbeit unterstützt.
Inhalte:
  • Einpflegen Ihrer Literaturangaben in das Programm
  • Import von Daten aus Datenbanken und anderen Quellen
  • Publikationserstellung mit Citavi
  • Gliederung der Literaturangaben
  • Aufgabenplanung
 
90 Christian Schmauch (Uni-Bib) Schulungsraum OG

Titel Inhalt Dauer (Min) DozentIn Raum (UB)
Die lohnende Pause: Übungen zum dynamischen Sitzen                                 Gerade wenn man konzentriert „geistig“ und vorwiegend im Sitzen arbeitet, sollte man seine Arbeitszeit gut rhythmisieren um sie effektiver zu machen. Im Workshop werden Hinweise und Tipps gegeben, wie jeder s e i n e individuelle, ökonomische und möglichst wenig belastende Sitzhaltung findet. Weiter werden kurze und einfache Übungen gezeigt, die zwischendurch absolviert werden können und zwar ohne großen zeitlichen Aufwand. Dabei ist nicht nur wichtig dass Sie Übungen machen, sondern auch und vor allem wie . Als Gegenpol zur „Kopfarbeit“ sind die Übungen auf körperliche Vorgänge (z.B. Atmung, muskuläre Spannung) und Körperwahrnehmung ausgerichtet. Nehmen Sie sich die Zeit und lassen Sie sich darauf ein. So wird eine kurze Pause zu einer „lohnenden“! 45 Ingrid Schweizer (Sportzentrum) Veranstaltungsraum
Der schnelle Weg zum Zeitschriftenartikel in Medizin und Naturwissenschaften Lernen Sie mit uns die Basics der Artikelrecherche kennen! Aktuelle Forschungsergebnisse erscheinen vor allem in Zeitschriftenartikeln. Doch wie können Sie effizient danach suchen? Lernen Sie, welche Datenbanken Sie dafür nutzen können und wie Sie Zugang zu den Artikeln erhalten. 120 Dr. Diana Klein (Uni-Bib) Schulungsraum EG

Titel Inhalt Dauer (Min) DozentIn Raum (UB)
Der schnelle Weg zum Zeitschriftenartikel in Geistes- und Sozialwissenschaften Lernen Sie mit uns die Basics der Artikelrecherche kennen! Aktuelle Forschungsergebnisse erscheinen vor allem in Zeitschriftenartikeln. Doch wie können Sie effizient danach suchen? Lernen Sie, welche Datenbanken Sie dafür nutzen können und wie Sie Zugang zu den Artikeln erhalten. 45 N. N. (Uni-Bib) Schulungsraum OG
Flow für die Hausarbeit: Für jede Schreib-Etappe die richtige Strategie Angst vor dem leeren Blatt? In diesem interaktiven Workshop stellen wir Euch Techniken wie das Blitzexposé und Free writing vor, die helfen können, die Hürde des Stiftansetzens zu überwinden und auftretenden Schreibhemmungen entgegenzuwirken ... " 45 Katja Höglinger, Jessica Auerochs (Schreibzentrum) Veranstaltungsraum

Titel Inhalt Dauer (Min) DozentIn Raum (UB)
Schreibblockaden: Jede ist anders und doch sind alle gleich Letztlich können alle schreibdidaktisch relevanten Blockaden auf einige wenige Ursachen zurückgeführt werden. Erfahren Sie die Gründe und lernen Sie Wege kennen, wie Sie wieder ins Schreiben kommen können. 45 Thomas Schröter (Schreibzentrum) Veranstaltungsraum
Don't Worry with Word Das Trainertandem zeigt Ihnen, wie Sie eine Seminar-, Master- oder Bachelorarbeit perfekt zu Papier bringen. 45 Winfried Seimert, Peter Wermke (Rechenzentrum) Schulungsraum EG
Literaturverwaltung mit Endnote

Studieren oder arbeiten Sie im naturwissenschaftlichen oder medizinischen Bereich? In diesem Kurs lernen Sie, wie EndNote Sie beim Organisieren Ihrer Literatur und beim Schreiben Ihrer wissenschaftlichen Arbeit unterstützt.
Inhalte:

  • Anlegen von Referenzen
  • Import von Daten aus Datenbanken
  • Verwalten der Referenzen in Gruppen
  • Automatisches Einbinden von Volltexten
  • Publikationserstellung mit EndNote
 
90 Andre Tomaschoff
(Uni-Bib)
Schulungsraum OG

Titel Inhalt Dauer (Min) DozentIn Raum (UB)
Das Exposé zur Abschlussarbeit              Für viele Abschlussarbeiten (BA- und MA-Thesis, Dissertation)  ist das  vorherige Verfassen eines wissenschaftlichen Exposés inzwischen obligatorisch. Als Projektplan bietet das Exposé dabei sowohl dem Schreibenden selbst als auch dem Betreuer/ der Betreuerin wichtige Orientierung zu Inhalten, Vorgehensweisen und Realisierbarkeit und Zeitmanagement des Schreibvorhabens. 45 Dr. Isabel Fraas (Schreibzentrum) Veranstaltungsraum
Zitieren und nicht Plagiieren Wir erläutern Ihnen, worauf es beim Zitieren besonders ankommt und werfen einen Blick auf das Urheberrecht und die Gute Wissenschaftliche Praxis. Was ist bei den verschiedenen Zitatformen und Quellentypen zu beachten? Welche Regeln gelten für Bilder und Grafiken? Lernen Sie außerdem verschiedene Zitierstile im Überblick kennen. 90 Dr. Gabriele Blümig, Andre Tomaschoff (Uni-Bib) Schulungsraum EG

Titel Inhalt Dauer (Min) DozentIn Raum (UB)
Fragerunde: Promotion und Schreiben                                                                   

Beim Schreiben ergeben sich manchmal Fragen, die nicht durch Workshops im ASK-Programm abgedeckt werden – etwa, weil sie zu individuell sind. Erfahrene SchreibberaterInnen plaudern aus dem Nähkästchen zu typischen Herausforderungen. In der sich anschließenden Fragerunde sind alle Fragen zum Schreiben (gerade einer Promotion) erlaubt.

45 MitarbeiterInnen des Schreibzentrums, zertifizierte SchreibberaterInnen Veranstaltungsraum

Persönliche Beratungsangebote

Am Stand des Rechenzentrums erfahren Sie, welche - kostenlosen - Kurse Ihnen beim Studium und darüber hinaus weiterhelfen und in welchen Fällen und wie Sie den IT-Support bei Fragen rund um den Computer im Studium in Anspruch nehmen können.

Eine Anmeldung über das Formular ist nicht erforderlich.

In der Schreibberatung erhalten Sie Unterstützung in allen Stadien des Schreibprozesses - in Form von konstruktivem Feedback und der Erarbeitung von neuen Methoden und Schreibstrategien. 

Im Rahmen des ASK können wir uns jeweils 45 Minuten Zeit für Ihr Anliegen nehmen. 

Mögliche Termine:

  • 10:00 - 10:45 Uhr
  • 11:00 - 11:45 Uhr
  • 12:00 - 12:45 Uhr
  • 13:00 - 13:45 Uhr
  • 14:00 - 14:45 Uhr
  • 15:00 - 15:45 Uhr
  • 16:00 - 16:45 Uhr
  • 17:00 - 17:45 Uhr
  • 18:00 - 18:45 Uhr

Open Access, ORCID, Online oder Print, ...? Beim Publizieren werden Sie mit vielen Fragen konfrontiert. Wir beraten Sie rund um das Thema Publizieren und informieren Sie über die Publikationsservices der UB und den Universitätsverlag Würzburg University Press. Für Ihr Anliegen können wir uns bis zu 30 Minuten Zeit nehmen.

Mögliche Termine:

  • 10:00 Uhr
  • 10:30 Uhr
  • 11:00 Uhr
  • 11:30 Uhr
  • 12:00 Uhr
  • 12:30 Uhr
  • 13:00 Uhr
  • 13:30 Uhr
  • 14:00 Uhr
  • 14:30 Uhr
  • 15:00 Uhr
  • 15:30 Uhr
  • 16:00 Uhr
  • 16:30 Uhr
  • 17:00 Uhr
  • 17:30 Uhr
  • 18:00 Uhr
  • 18:30 Uhr

Zu viel, zu wenig oder gar nichts zu Ihrem Thema gefunden? Holen Sie sich von uns Feedback bei unserem Recherche-Check! Gemeinsam überprüfen wir Ihre bisherige Suchstrategie und zeigen Ihnen, wie Sie zielführender und zeitsparender für Ihre Arbeit recherchieren. Lernen Sie die wichtigsten Recherchequellen und Datenbanken Ihres Fachgebiets kennen. Für Ihr Anliegen können wir uns bis zu 30 Minuten Zeit nehmen.

Mögliche Termine:

  • 10:00 Uhr
  • 10:30 Uhr
  • 11:00 Uhr
  • 11:30 Uhr
  • 12:00 Uhr
  • 12:30 Uhr
  • 13:00 Uhr
  • 13:30 Uhr
  • 14:00 Uhr
  • 14:30 Uhr
  • 15:00 Uhr
  • 15:30 Uhr
  • 16:00 Uhr
  • 16:30 Uhr
  • 17:00 Uhr
  • 17:30 Uhr
  • 18:00 Uhr
  • 18:30 Uhr

Sie verwenden für Ihre Arbeit ein Literaturverwaltungsprogramm und haben Fragen, Ärger oder Probleme damit? Dann kommen Sie zu uns. Egal ob Citavi, EndNote, BibTex oder Zotero, wir helfen Ihnen gerne weiter! Für Ihr Anliegen können wir uns bis zu 30 Minuten Zeit nehmen.

Mögliche Termine:

  • 10:00 Uhr
  • 10:30 Uhr
  • 11:00 Uhr
  • 11:30 Uhr
  • 12:00 Uhr
  • 12:30 Uhr
  • 13:00 Uhr
  • 13:30 Uhr
  • 14:00 Uhr
  • 14:30 Uhr
  • 15:00 Uhr
  • 15:30 Uhr
  • 16:00 Uhr
  • 16:30 Uhr
  • 17:00 Uhr
  • 17:30 Uhr
  • 18:00 Uhr
  • 18:30 Uhr

Am 07.06.18 hat zum ersten Mal "ASK - Akademisches Schreiben kompakt" stattgefunden. Das Schreibzentrum dankt der Universitätsbibliothek, dem Rechenzentrum und dem Sportzentrum für die großartige Zusammenarbeit. Ein Dankeschön geht auch an alle Studierenden, die dabei waren.

(Fotos: Petra Winkelhardt)