piwik-script

English Intern
Rudolf-Virchow-Zentrum für Experimentelle Biomedizin

Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen des Rudolf-Virchow-Zentrums:

Professorin Katrin Heinze hat kürzlich den Ruf der Medizinischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg auf die ausgeschriebene W3-Professur „Molekulare Mikroskopie“ angenommen. Am 23. März 2020 startet sie nun offiziell Ihren neuen Lehrstuhl und freut sich auf die Weiterführung ihrer Arbeit mit vielen neuen Ideen. Die promovierte Physikerin wird die Entwicklung passgenauer Mikroskopieverfahren für die biomedizinische Bildgebung und Spektroskopie noch stärker ausbauen.

Mehr
Die an der Studie beteiligten Forscher im Angiographie-Operationssaal der Neurologischen Klinik (v.l.): Bernhard Nieswandt, Mirko Pham, Alexander Kollikowski, Guido Stoll, Wolfgang Müllges und Michael Schuhmann.

Einem interdisziplinären Forscherteam des Uniklinikums Würzburg ist es gelungen, bei Schlaganfallpatienten winzige Blutproben direkt aus der abgeriegelten Zone zu gewinnen und zu analysieren.

Mehr
Einmal im Jahr organisieren Promovierende der Graduiertenschule für Lebenswissenschaften EUREKA!, ein internationales Doktorandensymposium. Das Foto zeigt das Organisationsteam von 2019.

Die Graduiertenschule für Lebenswissenschaften (GSLS) erhält auch weiterhin Fördermittel aus München: Der Freistaat Bayern stellt pro Jahr rund 450.000 Euro zur Verfügung.

Mehr
Monatelanges Arbeiten am Rechner war nötig, um die räumliche Struktur der viralen RNA-Polymerase zu entschlüsseln. Im Bild ist der Proteinkomplex  mit seinen spezifischen Untereinheiten von verschiedenen Seiten zu sehen.

Vaccinia-Viren dienen als Impfstoff gegen menschliche Pockenerkrankungen und als Basis neuer Krebstherapien. Zwei Studien liefern jetzt faszinierende Einblicke in deren ungewöhnliche Vermehrungsstrategie auf atomarer Ebene.

Mehr

Nach oben