piwik-script

Intern
    Professional School of Education

    Digi-Teacher

    Medienpädagogische Überzeugungen von Studierenden des Lehramtes an Grundschulen

    Kurzbeschreibung

    Ausgehend von einer professionstheoretischen Perspektive werden in dem Projekt „Digi-Teacher“ medienpädagogische Überzeugungen und Selbstwirksamkeitserwartungen von Studierenden des Lehramts an Grundschulen in einem mixed-method-Design erhoben. Für die Item- und Skalenentwicklung der Fragebogenerhebung werden vorliegende Instrumente für diese Zielgruppe adaptiert und weiterentwickelt. Die Ergebnisse werden durch eine qualitative Teilstudie anhand von Einzelinterviews und Gruppendiskussionen ergänzt und vertieft.

    Das Vorhaben zielt einerseits darauf, den gegenwärtigen Diskurs, der Lehramtsstudierenden und insbesondere Studierenden des Lehramts an Grundschulen eine kritische Haltung gegenüber neuen Medien attestiert (Herzig & Grafe, 2007; Kammerl & Pannarale, 2007; Kammerl & Mayrberger, 2011), anzureichern. Andererseits bieten die erwarteten Befunde Implikationen für die Lehrerbildung. Auf Grundlage der Befunde werden adaptive Lerngelegenheiten mit und über digitale Medien entwickelt und bereitgestellt, in deren Rahmen Studierende des Lehramts an Grundschulen die notwendigen Kompetenzen für das Unterrichten in einer durch Digitalisierung geprägten Welt erwerben können.

    Herzig, B. & Grafe, S. (2007). Digitale Medien in der Schule. Standortbestimmung und Handlungsempfehlungen für die Zukunft; Studie zur Nutzung digitaler Medien in allgemein bildenden Schulen in Deutschland. Bonn: Deutsche Telekom.
    Kammerl, R. & Pannarale, S. (2007). Students in Higher Education and Teacher Training Programs in Germany: Their Internet Use, Media Literacy, and Attitude towards eLearning. In R. Carlsen, K. McFerrin, J. Price, R. Weber & D.A. Willis (Hrsg.), Proceedings of the Society for Information Technology and Teacher Education International Conference 2007 (S. 3067–3072). Chesapeake, VA: AACE.
    Kammerl, R. & Mayrberger, K. (2011). Medienpädagogik in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung in Deutschland: Aktuelle Situation und Desiderata. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung (29) 2, 172-184. Online verfügbar unter https://core.ac.uk/download/pdf/83643062.pdf

    Publikationen & Vorträge

    Anja Kürzinger, Angelika Füting-Lippert, Sanna Pohlmann-Rother (in Vorb.): Mediendidaktische Überzeugungenangehender Lehrkräfte zum Einsatz von Tablets im Grundschulunterricht.

    Sanna Pohlmann-Rother, Angelika Füting-Lippert, Anja Kürzinger (2021/im Druck): Überzeugungen angehender Lehrkräfte zum Einsatz von Tablets im Grundschulunterricht. In: N. Böhme, B. Dreer, H. Hahn, S. Heinecke, G. Mannhaupt & S. Tänzer (Hrsg.): Eine Schule für alle –100 Jahre Grundschule – Mythen, Widersprüche, Gewissheiten. Jahrbuch Grundschulforschung, Bd. 25. Wiesbaden: Springer VS.

    Anja Kürzinger, Angelika Füting-Lippert, Sanna Pohlmann-Rother (2019): Überzeugungen angehender Lehrkräfte zum Einsatz von Tablets im Grundschulunterricht. Vortrag auf der 28. Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe der DGfE zum Thema „Eine Schule für alle – 100 Jahre Grundschule – Mythen, Widersprüche, Gewissheiten“. Erfurt, 25. - 27.09.2019.