piwik-script

Intern
    Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie

    DPhG-Vortrag "Zielstrukturen für die Tumortherapie"

    24.04.2018

    Vortragende: Prof. Dr. Angelika Vollmar, Institut für Pharmazie, Pharmazeutische Biologie, Ludwig-Maximilians-Universität München

    Naturstoffe besitzen ein enormes Potential, zum einen Leitstrukturen für neue Therapeutika zu sein und zum anderen, sehr wertvolle chemische Werkzeuge darzustellen, mit denen man biologische Prozesse besser zu verstehen lernt. Wir nützen diese großartigen Eigenschaften von Naturstoffen aus um Prozesse im Tumorgeschehen besser zu erfassen und sie in der Folge zu beeinflussen. Im Fokus steht die Auffindung neuer, innovativer Zielstrukturen und deren Charakterisierung durch Einsatz von Naturstoffen aus myxobakteriellem Ursprung. Im Vortrag wird am Beispiel von Archazolid, einer Substanz, die aus dem Myxobakterium Archangium gephyra isoliert wurde, gezeigt, dass diese Substanz nicht nur Tumorwachstum und Metastasierung potent hemmen kann sondern auch  Tumorstammzellen in vielfältiger Weise beeinflusst. Interessanterweise konnte durch den Einsatz von Archazolid die Protonen Pumpe V-ATPase als eine äußerst interessante und bisher wenig untersuchte Zielstruktur für antitumorale Strategien identifiziert und detailliert untersucht werden.

    An Hand von ausgewählten Arbeiten wird die Relevanz von Naturstoffen für Auffindung von neuen Zielstrukturen und Zielmechanismen, die im Tumor eine Rolle spielen, aufgezeigt und Ihre Bedeutung für die Wirkstoffentwicklung zur Diskussion gestellt.     

    Der Vortrag beginnt um 20.15 Uhr in Hörsaal C im Chemie-Zentralgebäude und wird von der Bayerischen Landesapothekerkammer (BLAK) mit 3 Punkten für das Fortbildungszertifikat anerkannt. Gäste sind jederzeit willkommen.

     

     

    Von Dr. Jens Schmitz

    Zurück

    Kontakt

    Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. C7