piwik-script

Intern
Hochschuldidaktik ProfiLehre

Christoph Koch

Christoph Koch hat einen Magisterabschluss sowie das erste und zweite Staatsexamen in Geographie und Wirtschaftswissenschaften inkl. Wirtschaftsinformatik. Zum Globalen Lernen kam er über mehrere längere Auslandsaufenthalte in Ostafrika, u.a. für zwei DFG-Forschungsprojekte zu Finanz- und Sozialkapital in Mikrofinanz-/Kleinkredit-Gruppen in Dar es Salam am Lehrstuhl für geographische Entwicklungsforschung am Geographischen Institut Bayreuth.

Von 2016 bis 2019 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter der Geographiedidaktik im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Universität Bayreuth. Dabei koordinierte er zwei Schulnetzwerke zu Diversität, Interkulturellem Lernen und Afrika. Daneben war er als Vertretungslehrkraft tätig und erlangte das Intercultural Development Diploma des IDRInstitute Milano.

Von 2018 bis 2021 konzipierte er Fortbildungsmodule für Hochschullehrende und (Seminar-)Lehrkräfte zu Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im FOLE-BNE-Bay-Projekt finanziert durch das STMUV an der Geographiedidaktik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

2021 übernahm er die Koordination des DABALUGA-Projektes am FBZHL Bayreuth zum „Aufbau eines Datenbasierter Lernunterstützungsassistenten“ finanziert von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre.