piwik-script

Intern
Hochschuldidaktik ProfiLehre

A: Kritisches Denken

Es gibt genügend freie Plätze!
Datum: 21.10.2020, 09:00 - 17:00 Uhr
Kategorie: A2
Ort: Hubland Nord, Geb. 25, Didaktik- und Sprachenzentrum, Raum 01.035
Veranstalter: ProfiLehre
Vortragende*r: Dr. Horst Gronke

 Themen:

  • Kritisches Denken als besonderes Format der Lehre und des Lernens
  • Interventionsverfahren kennenlernen und einsetzen
  • Erprobung von spezifischen Methoden und Settings des kritischen Denkens
  • Entwurf von Konzepten für eine kritische Veranstaltungssitzung

Kritisches Denken ist als Basisfertigkeit untrennbar mit Lehre, Lernen, Wissenschaft und Forschung verbunden. Dozierende, die ihren Studierenden diese Fähigkeit vermitteln wollen, werden dabei nicht selten mit Desinteresse, Ungeduld oder falschen Erwartungshaltungen konfrontiert. Häufig gilt es dann, die Auffassung, dass sich Lernen in Informationsaufnahme und Meinungsaustausch erschöpfe, zu widerlegen.

In diesem Workshop soll zunächst das Verständnis von Kritischem Denken betrachtet werden – entsprechend der Definition, die seit den sokratischen Gesprächen zirkuliert. Danach stehen ‚Handwerkzeuge‘ im Mittelpunkt, mit denen Kritisches Denken – d. h. urteilen, analysieren, begründen, widerlegen, überzeugen und überzeugen lassen – gefördert werden kann. Hierbei geht es um folgende Fragestellungen: Wo kann Kritisches Denken ansetzen? Welche Methoden können genutzt werden? Welche Herangehensweisen und Settings sind besonders geeignet bzw. anregend? Gibt es dienliche Interventionen, wenn Lehrende geringer Diskussionsbereitschaft oder als unfruchtbar erlebten Diskussionsphasen begegnen möchten?

Der Workshop von Dr. Horst Gronke ist handlungsorientiert angelegt und sieht den Lernenden im Zentrum der zu vermittelnden Inhalte. Gearbeitet wird mit abwechslungsreichen Übungen und in Gruppen, mit Reflexion und Feedback. Die Teilnehmenden erhalten so die Möglichkeit, das Gelernte direkt zu vertiefen und aktiv zu erproben.

Organisatorische Details:

Das Seminar "Kritisches Denken" findet am 21.10.2020 von 9.00 bis 17.00 Uhr in Raum 01.035 des Sprachenzentrums (Geb. 25) statt.

Für den Besuch des Seminars erhalten Sie 8 Arbeitseinheiten (AE) in der Kategorie A. Da es sich um ein Seminar der Aufbaustufe handelt, ist für die Teilnahme ein Unkostenbeitrag von 35 Euro zu entrichten (entsprechende Zahlungshinweise erhalten Sie ca. 8 Tage vor Seminarbeginn). Bitte melden Sie sich über unser Anmeldeformular an.

Belegungsstatus:

Es gibt genügend freie Plätze!

Zurück