piwik-script

Intern
    Hochschuldidaktik ProfiLehre

    B: Präsentieren und visualisieren in der Lehre (Online)

    Datum: 20.09.2022, 08:30 - 21.09.2022, 13:30 Uhr
    Kategorie: B1
    Ort: Online

    Themen:

    • Selbst- und Fremdwahrnehmung
    • Johari und Feedback
    • Präsentationsregeln
    • Eigene Präsentation mit Kamera-Feedback

    Für junge Dozentinnen und Dozenten stellen die ersten Lehrveranstaltungen häufig eine besondere Herausforderung dar. Möglicherweise haben Sie selbst schon einmal mit wachsender Nervosität vor einer Gruppe Studierender gestanden und gehofft, dass die Lehreinheit bald zu Ende sein möge. Vor dem Hintergrund möglicher Unsicherheiten möchte Ihnen dieses Seminar, das von Barbara Berndt  geleitet wird, anhand theoretischer Inhalte und praxisorientierter Methoden unterschiedliche Wege aufzeigen, wie Sie Ihre Lehrveranstaltungen kompetent und selbstsicher gestalten können.

    Der Workshop bietet Ihnen einen geschützten Raum, in dem Sie Feedback zu einer eigenen Präsentation erhalten und auf dieser Grundlage den individuellen Reflexionsprozess in Gang setzen. Durch Input zu verschiedenen körpersprachlichen Kriterien erarbeiten Sie Standards für die eigene Stimme und Gestik und erhalten konkrete Vorschläge, wie Sie diese gewinnbringend nutzen. Neben Strategien zum Umgang mit Lampenfieber lernen Sie auch wichtige Impulse zum souveränen Einsatz von Medien in Ihren Lehrveranstaltungen kennen.

    Durchführung:

    Im Seminar werden Sie mit ZOOM arbeiten.

    Den Link zum Meetingraum und weitere Informationen erhalten Sie ca. eine Woche vor Beginn des Seminars.

    Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen.

    Organisatorische Details:

    Das Seminar "Präsentieren und visualisieren in der Lehre" findet am Dienstag, 20.09.2022, und am Mittwoch, 21.09.2022, von 08.30 bis 13.30 Uhr statt.

    Für den Besuch des Seminars erhalten Sie 12 Arbeitseinheiten (AE) in der Kategorie B (Grundstufe). Die Bearbeitung der Reflexionsaufgabe ist für den Erhalt der Teilnahmebescheinigung verpflichtend.

    Für die Teilnahme ist eine Gebühr von 50 Euro zu entrichten. Nähere Informationen und die Rechnung erhalten Sie sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Bitte melden Sie sich über unser Formular an.

    Belegungsstatus:

    Es gibt ausreichend freie Plätze.

    Zurück