piwik-script

English Intern
Hochschuldidaktik ProfiLehre

Internationalisierung

Internationalisierung der Hochschuldidaktik

Mit der hochschuldidaktischen Vortrags- und Workshopreihe Internationalisierung der Hochschuldidaktik|Internationalisation of Teaching and Learning bietet ProfiLehre seit Juni 2017 Dozierenden der JMU und der Partneruniversitäten des bayerischen Netzwerks ProfiLehrePlus vielfältige Möglichkeiten, ihre Lehre mit Blick auf die Herausforderungen global ausgerichteter Lehre zu optimieren.

ITL-Newsletter 7/2019: New thematic Certificate (engl./dt.)

ITL-Newsletter 6/2019: Spotlight on Virtual Exchange (engl./dt.)

ITL-Newsletter 5/2019: Kurz vor der Sommerpause

ITL-Newsletter 4/2019: Hospitation und Virtual Exchange bei ProfiLehre

ITL-Newsletter 3/2019: Neuigkeiten von der Coimbra Group

ITL-Newsletter 2/2019: Das British Council zu Gast bei ProfiLehre

ITL-Newsletter 1/2019: Aktuelles zum Jahresbeginn

ITL-Newsletter 1/2018: Informationen zum neuen Programm im Wintersemester 2018/19

Analog zu den fünf Arbeitsbereichen des regulären Seminarprogramms ermöglicht Ihnen die Vortrags- und Workshopreihe Internationalisierung der Hochschuldidaktik|Internationalisation of Teaching and Learning folgende Schwerpunktsetzungen beim Erwerb Ihres Zertifikats:

  • Kultursensible Didaktik / International Classroom (Bereich A)
  • Englische Sprach- und Kommunikationspraxis (Bereich B)
  • Hochschuldidaktische Workshops in englischer Sprache (Bereiche A-E)
  • Interkulturelle Sensibilisierung/Reflexion (Bereich D)
  • Internationale Studierende beraten (Bereich E)

Alle Seminar- und Coachingangebote fügen sich strukturell nahtlos in das bestehende Programm zum Erwerb des Zertifikats Hochschullehre Bayern ein. Die Vorträge, Workshops und Coachings zur Internationalisierung sind der Grundstufe zugeordnet und damit für Sie kostenfrei.
Die Zertifikate im Überblick

Nicht zuletzt dienen diese ProfiLehre-Veranstaltungen auch als Plattform für kollegialen Austausch zwischen ausländischen sowie deutschen Lehrenden und leisten somit einen wichtigen Beitrag zu einer gelungenen „Internationalisierung at home“.
Zum aktuellen Programm der Veranstaltungsreihe

Im Rahmen eines Einzel- oder Gruppencoachings können Sie zudem intensiv an eigenen Themen und Problemstellungen zu guter diversitätsbewusster Lehrpraxis arbeiten. Gerne stellen wir Ihnen eine Coachin oder einen Coach mit entsprechenden Schwerpunktsetzungen zur Seite.
Infos und Beratung zu Hochschul-Coachings

Ihre Ansprechpartnerin bei ProfiLehre ist
Kristina Förster, M. A.
profilehre(at)uni-wuerzburg.de
Telefon: 0931/31-84538