piwik-script

English Intern
Hochschuldidaktik ProfiLehre

Allgemeine Informationen

Die Universität Würzburg bietet ihren Dozentinnen und Dozenten mit ProfiLehre ein thematisch breitgefächertes didaktisches Weiterbildungsprogramm. Im Zentrum der Seminare, Workshops und Vorträge steht eine praxisorientierte Vermittlung hochschuldidaktischer Kompetenzen. Ergänzt wird das Angebot durch Schulungen, die auf Führungsaufgaben im Hochschulbereich vorbereiten und die Umsetzung individueller didaktischer Zielsetzungen fördern.

Struktur des Weiterbildungsprogramms

Ziel der Gesamtmaßnahme ist eine systematische Professionalisierung der Lehre. Als Teilnahmenachweise können mit 60 Arbeitseinheiten das „Zertifikat Hochschullehre Universität Würzburg“ (Grundstufe) sowie mit weiteren 60 und somit insgesamt 120 Arbeitseinheiten das „Zertifikat Hochschullehre Bayern“ (Aufbaustufe) erworben werden.

Um für alle AbsolventInnen des Programms in einem weiteren Schritt Gelegenheit zu schaffen, die erworbenen Kenntnisse aktiv zu reflektieren und in ihrer praktischen Umsetzung zu dokumentieren, wurde die Vertiefungsstufe mit einem Gesamtumfang von 200 Arbeitseinheiten eingeführt.

Nach Abschluss der einzelnen Stufen steht es allen InteressentInnen natürlich auch weiterhin frei, das Programm von ProfiLehre zu nutzen, Seminare zu besuchen oder wegen eines Coachings anzufragen.

Das Basisangebot wurde seit Beginn der BMBF-Förderung hinsichtlich der Inhalte und vor allem auch des Umfangs erheblich erweitert. Fach- bzw. lehrstuhlspezifische Seminare und individuelles Coaching gehören inzwischen gleichfalls zu den obligatorischen Maßnahmen.

Mit den bereitgestellten Finanzmitteln konnte zudem die Handbibliothek ausgebaut werden, so dass Fachliteratur zu allen Bereichen der Hochschuldidaktik vorhanden ist und ausgeliehen werden kann. In einem PC-Schulungsraum sowie mithilfe von Smart-Boards und Tabletts werden den Dozierenden zeitgemäße Lehrmethoden auf hohem technischem Niveau vermittelt.

ProfiLehrePlus, das Netzwerk der hochschuldidaktischen Einrichtungen der bayerischen Universitäten, listet das gesamte Weiterbildungsangebot, das den Lehrenden in Bayern zur Verfügung steht.

Teilnahme am Seminarprogramm

Das Weiterbildungsangebot von ProfiLehre steht den wissenschaftlichen Beschäftigten aller bayerischen Universitäten offen, die an einer Fakultät aktiv in der Lehre tätig sind.

Voraussetzung einer Teilnahme an Online-Workshops ist die Aktivierung von Mikrofon und Kamera.

Individuelle Beratungen und eine Teilnahme an der Vertiefungsstufe stehen ausschließlich Lehrenden der Universität Würzburg zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldungen immer unser Formular. Auch für mehrere Seminarwünsche benötigen Sie nur eine Vorlage.  

Nach Ihrer Buchung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

Abmeldung: Falls Sie an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, geben Sie bitte umgehend Bescheid. Wir können dann InteressentInnen, die auf der Warteliste stehen, sofort benachrichtigen und über eine mögliche Teilnahme informieren. Bei kostenpflichtigen Kursen können wir bis zu einer Woche vor Seminarbeginn Ihre Buchung kostenfrei stornieren, danach müssen wir Ihnen – sofern sich kein/e ErsatzteilnehmerIn findet – die Kursgebühr berechnen.

Bescheinigung der Weiterbildung: Bitte beachten Sie, dass wir in Anlehnung an die Bestimmungen der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (DGHD) Ihre Teilnahme nur dann bescheinigen können, wenn Sie zu mindestens 75% der Präsenzzeiten anwesend waren. Bei einer 1 1/2-tägigen Schulung bedeutet dies, dass mindestens 9 Arbeitseinheiten verpflichtend sind, wobei 8 AE auf den ganztägigen Seminarteil angerechnet werden.

Einladung: Von uns erhalten Sie nähere Informationen sowie gegebenenfalls die Rechnung per Mail etwa 8 Tage vor dem Veranstaltungstermin. Nach Absprache mit Ihrem Institut (außer im Klinikbereich) ist auch eine interne Abrechnung möglich.

Eine kurzfristige Absage des Seminars aus triftigen Gründen (Krankheit der Kursleitung, zu geringe Teilnehmerzahl) kann nicht ausgeschlossen werden.

Entsprechend einer Neustrukturierung im Rahmen des BMBF-Projektes können die Kurse der Grundstufe bis zum 31.12.2020 kostenfrei angeboten werden. Für Schulungen der Aufbaustufe wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Die Kosten für die Vertiefungsstufe werden von ProfiLehre übernommen.

 

Im Anmeldeformular stehen Ihnen die Zahlungswege Überweisung und interne Verrechnung zur Verfügung.

Bitte wählen Sie interne Verrechnung, wenn Ihr Lehrstuhl die Weiterbildungskosten übernimmt. Die Rechnung wird nach dem Seminar per Hauspost zugestelllt. Diese Zahlungsart steht ausschließlich Lehrenden der Universität Würzburg zur Verfügung. Lehrende des Universitätsklinikums sind von diesem Zahlungsweg ausgeschlossen.

Bitte wählen Sie Überweisung, wenn Sie die Weiterbildungskosten selbst übernehmen.

Durchführung der Onlineworkshops

Bitte laden Sie sich Zoom rechtzeitig vor Beginn des Seminars herunter und überprüfen Sie im Vorfeld, ob Ihre Kamera und Ihr Mikrofon funktionieren. Sollten Probleme bei der Installation oder Nutzung auftreten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Informationen zur Nutzung von Zoom finden Sie auch auf der Seite des Rechenzentrums.

Externe TeilnehmerInnen benötigen einen Gastzugang, um auf die uniinterne Plattform WueCampus zugreifen zu können. Auf diese Weise können Sie sich registrieren:

  • Rufen Sie WueCampus auf.
  • Klicken Sie auf 'Formular Neuer Zugang'
  • Folgen Sie den angegebenen Schritten.

Sobald Sie den Account erstellt haben, loggen Sie sich einmal in WueCampus ein, erst dann erscheinen Sie unter den möglichen TeilnehmerInnen für einen Kurs. Bitte informieren Sie uns, sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, so dass wir Sie zeitnah für den jeweiligen Seminarraum freischalten können.

Wir mailen Ihnen nach dem Seminar eine personalisierte TAN, mit der Sie auf einen Evaluationsbogen zugreifen können. Füllen Sie die Umfrage bitte möglichst zeitnah aus. Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie gleichfalls digitalisiert per Mail im PDF-Format. Sofern Sie das Dokument im Original per Post erhalten möchten, geben Sie bitte vorab Bescheid. Eine Doppelzustellung ist leider nicht möglich.

Bitte beachten Sie insbesondere folgende Hinweise:

Zoom-Chats werden auf Servern in den USA gespeichert. Versenden Sie keine Namen, Adressen oder andere vertrauliche Daten über diese Funktion, sondern weichen Sie auf E-Mail-Programme oder die Foren-Funktion in WueCampus aus. Zoom-Konferenzen dürfen nur dann aufgezeichnet werden (Video oder Screenshot), wenn alle Beteiligten ihre Zustimmung gegeben haben.

Durch Ihre Teilnahme am Zoom-Meeting erklären Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben und mit ihren Inhalten einverstanden sind. Diese finden Sie hier.