piwik-script

Intern
    Connected Teacher Education (CoTeach)

    Erstes CoTeach AustauschFORUM aller Arbeitspakete

    22.02.2021

    Von der Visualisierung von Stromkreisen bis zum virtuellen Segen – innovative digitale Lern-Lehr-Kontexte im Entwicklungsprozess

    Zu einem umfassenden und intensiven Austauschtreffen kamen am 22. Februar 2021 alle am Projekt CoTeach Beteiligten digital zusammen. In acht Präsentations- und Diskussionsrunden stellten die Arbeitspakete ihre Teams sowie den aktuellen Stand ihrer Forschungsarbeiten vor und beantworteten Fragen aus dem Kreis der Kollegen*innen. Das interdisziplinäre und vielfältige inhaltliche Spektrum umfasst u. a. die Visualisierung von Strom mittels AR für den Physikunterricht, das veränderte Selbst-Welt-Verhältnis durch digitale Technologien, pädagogisch basierte Simulationen mathematischer Theorien, den Einsatz von Tablets im Schriftspracherwerb bei inklusiven Grundschulklassen, Social-VR für transkulturelles Lernen und Lehren, die Testung als erfolgreiche digitale Lernstrategie und den interkulturellen Segen in virtuellen Begegnungsstätten.

    Darüber hinaus tauschten sich die Teams der einzelnen Arbeitspakete in Breakoutsessions interdisziplinär über die Einordnung und Ausgestaltung der konkreten Forschungsgegenstände in den jeweiligen Wissenschaften und Didaktiken sowie über das methodische Vorgehen, gemeinsame Schnittstellen und mögliche Synergien aus.

    Besonders spannend und wertvoll waren die gegenseitigen Vorschläge und Ideen der verschiedenen Disziplinen Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Erziehungswissenschaft untereinander, die jeweils aus ihren jeweiligen Perspektiven neue Aspekte und Sichtweisen in die anderen Projekte einbringen konnten.

    Dieses gegenseitige Update stärkt die Konnektivität und Interdisziplinarität des Gesamtprojekts, fördert die Profilschärfung im Kontext der Digitalisierung in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung und soll als wiederkehrende Veranstaltung zukünftig etabliert werden.