Intern
    Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung (KIS)

    KIS-Team

    M.A. Sandra Mölter

    Leitung
    Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung (KIS)
    Mensanebengebäude
    Am Hubland
    97074 Würzburg
    Gebäude:Z5
    Raum:UG
    Lebenslauf
    • Leiterin der Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung der Universität Würzburg (seit April 2010)
    • Leiterin des Seminars "Psychische Erkrankungen bei Studierenden-wie erkenne ich sie und wie gehe ich damit um? an verschiedenen Universitäten u.a. Würzburg, Bamberg, Erlangen-Nürnberg, OTH Regensburg
    • Lehrbeauftragte im Institut für Sonderpädagogik, Lehrstuhl für Körperbehindertenpädagogik, Seminar: Arbeit und Beruf bei Beeinträchtigungen und Benachteiligungen (WS 2012/13)
    • Interessenbeauftragte für behinderte und/oder chronisch kranke Studierende beim AStA der RWTH Aachen (September 2005 - März 2010)
    • Studium der Soziologie (HF), Psychologie (NF) und Wirtschafts- und Sozialgeschichte (NF) an der RWTH Aachen

     

    Mitgliedschaften
    • Mitglied im Personalrat der Universität Würzburg (Amtszeit: 01.08.2016 bis 31.07.2021)

    • Mitglied im Beirat der Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung, Deutsches Studentenwerk e.V. (seit Februar 2014)

    • Mitglied im Beirat des BMAS Projekts DeafExist (seit März 2015)

    • Mitglied im Landesvorstand AK Hochschule und Kultur der CSU Bayern (seit November 2015)

    • stellv. Vorsitzende AK Hochschule und Kultur der CSU Bezirksverband Unterfranken (seit Februar 2013)
    • stellv. Vorsitzende AK Hochschule und Kultur der CSU Kreisverband Würzburg Stadt (2013-2015)
    • Mitglied im Beirat BMAS Projekt GATEWAY (März 2012 bis März 2013)
    • Sozialverband VdK Landesverband Nordrhein-Westfalen: stellv. Vorsitzende der Fachgruppe Behinderte (Oktober 2008 bis Juni 2012)
    • Sozialverband VdK Landesverband Nordrhein-Westfalen: Vorstandsmitglied (von Juni 2008 bis März 2011)

    • Sozialverband VdK Landesverband Nordrhein-Westfalen: Vertreterin der Jüngeren Mitglieder (Mai 2010 bis März 2011)

    • Bundesarbeitsgemeinschaft Studium und Behinderung: Vorstandsmitglied (2006-2009)
    • Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerks: Mitglied Expertengruppe Eingliederungshilfe (2009)

    • Hochschulrektorenkonferenz: Mitglied der Expertengruppe "Eine Hochschule für Alle" (2008-2009)
    Ausgewählte Fortbildungen und Teilnahme an Fachtagungen
    • Fachtagung Barrierefreies Bauen in Hochschulen und Studentenwerken vom 22. - 23. Juni 2017 in Berlin sowie Referentin gemeinsam mit Herrn Mack vom Staatlichen Bauamt zum Thema Barrierefreie Gestaltung des Außenraums von Hochschulen
    • Teilnahme 19. Bundeskongress des Bundesverbandes Legasthenie & Dykalkulie e.V. vom 17. - 19. März 2017 in Würzburg sowie Referentin Workshop Unterstützungsleistungen für Studierende mit Legasthenie
    • Fachtagung der Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) am 4. und 5. November 2015 in Berlin
    • Studierende mit Autismus-Spektrum-Störung, Qualifizierungsseminar für Berater/innen und Beauftragte für Studierende mit Beeinträchtigungen vom 12. bis 13.06.2014 in Erfurt
    • Barrierefreie Hochschullehre, Fachtagung der Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) am 4. und 5. November 2015 in Berlin

    • Konfliktlösung durch Verhandlung - Mediation im Schwerbehindertenrecht, Schweinfurt, Juni 2014
    • Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz, Würzburg, Mai 2014
    • Teilnahme am Internationalen Kongress des Bundesverbandes für Legasthenie und Dyskalkulie e.V., Erfurt, Mai 2014, Vortrag zu Nachteilsausgleichsregelungen bei Legasthenie an Hochschulen
    • Gipfel zur inklusiven Bildung der UNESCO, Bonn, März 2014
    • Inklusion realisieren - Beratung stärken, Fachtagung der Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS), Berlin, 23. und 24. Januar 2014

    • Fortbildung Psychologische Beratung für Studierende, Düsseldorf, 07./08. Oktober 2013
    • Menschen mit Sinnesbehinderungen, BfW Veitshöchheim, 25. Juni 2013

    • Nationale Konferenz zur inklusiven Bildung 17./18. Juni 2013 in Berlin

    • Prüfungsrecht, 2012 in Würzburg

    • Es ist normal verschieden zu sein - Wunsch oder Wirklichkeit? Studieren mit Behinderung/chronischer Krankheit an deutschen Hochschulen, 2012 in Berlin

    • Fachtagung der IBS „Studieren mit nicht-sichtbaren Behinderungen“, 2011 in Berlin
    • Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften „Der Beitrag des Rehabilitationsrechts zur Umsetzung der BRK an den Hochschulen“, 2011 in Halle

    • UniVision 2020-Chancengleichheit ist barrierefrei, 2010 in Hamburg

    • Einführung Systemische Beratung, 2010 in Herzogenrath

    • Ein Jahr HRK-Empfehlung "Eine Hochschule für Alle" 1 Jahr UN-Behindertenrechtskonvention: Impulse für eine barrierefreie Hochschule", 2010 in Berlin

    • HRK-Empfehlung "Eine Hochschule für Alle" und Akkreditierungsverfahren: Neue Steuerungsinstrumente zur Sicherung chancengleicher Studienbedingungen, 2009 in Berlin

    • Fachtagung Beratung, 2008 in Oldenburg

    • Rechtliche Grundlagen der Studienfinanzierung für Studierende mit Behinderung, 2008 in Bochum

    • beratung.kompakt – Seminar zur Beratungsarbeit, 2006 in Mainz
    Veröffentlichungen

    Ohlenforst Sandra (2014): Inklusion an Hochschulen-Studieren mit Behinderung und chronischer Erkrankung-Daten, Fakten, rechtliche Rahmenbedingungen. In: Zeitschrift für Inklusion-online.net. 1-2, 2014.

    Ohlenforst Sandra (2014): Studieren mit nicht-sichtbaren Behinderungen und die Umsetzung von Nachteilsausgleichen bei Legasthenikern in Deutschland. In: Schulte-Körne Gerd (Hrsg.): Legasthenie und Dyskalkulie: Neue Methoden zur Diagnostik und Förderung, Bochum, 2014.

    Lelgemann Reinhard, Ohlenforst Sandra (2012): Studieren mit Behinderung und chronischer Erkrankung. Fakten und Rahmenbedingungen. In: Forschung & Lehre. 6, 2012, 476-478

    Doris Thoma

    Sekretärin
    KIS
    Mensanebengebäude
    Am Hubland
    97074 Würzburg
    Gebäude:Z5
    Raum:UG

    Iris Michel

    Sekretärin
    KIS
    Mensanebengebäude
    Am Hubland
    97074 Würzburg
    Gebäude:Z5
    Raum:UG

    Studentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    • Anna Böttiger
    • Hanna Gohlke
    • Elisabeth Färber
    • Benedikt Knichelmann
    • Annika Kurtzahn
    • Claudia Limmer
    • Laura-Sophie Neumaier
    • Paula Rubertus
    • Moritz Stock
    • Sabrina Tenschert
    • Jana van Acken
    • Nico Wolf
    Kontakt

    KIS - Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-84052
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. Z5