piwik-script

Intern
    International

    RISE Weltweit 2023 - Forschungspraktika

    12.07.2022

    Im Rahmen des Stipendienprogramms RISE Weltweit (Research Internships in Science and Engineering) vermittelt der DAAD Forschungspraktika für Bachelor-Studierende deutscher Universitäten und Fachhochschulen. Die Forschungspraktika in den Fachbereichen Biologie, Chemie, Physik, Geo- und Ingenieurwissenschaften, Medizin, Informatik sowie in angrenzenden Disziplinen werden von Forschergruppen weltweit in der programmeigenen Datenbank angeboten. Bewerbungen sind nur auf die dort aufgelisteten Projekte möglich. Im Rahmen von RISE Weltweit (Research Internships in Science and Engineering) ist die Bewerbung für ein Forschungspraktikum in Kanada bereits vom 8. August bis zum 22. September 2022 möglich. Frühester Praktikumsbeginn ist im Sommer 2023. Die Laufzeit beträgt 10 bis 12 Wochen. Der DAAD arbeitet hier mit der kanadischen Austauschorganisation Mitacs im Globalink Programm zusammen. Das Angebot richtet sich an Bachelor-, Diplom- und Staatsexamensstudierende von Universitäten und Fachhochschulen aus den Bereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften, Medizin, Psychologie und Informatik. (Masterstudierende sind leider nicht bewerbungsberechtigt). Die Stipendiaten erhalten • eine monatliche DAAD-Vollstipendienrate und • einmalig eine Reisekostenpauschale (beides abhängig vom Zielland). • eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung. • einen lokalen (Globalink) Mentor. Bewerbung für RISE Weltweit Praktika in Kanada: vom 8. August bis 22. September 2022, Praktikumszeitraum: 10 bis 12 Wochen, frühester Beginn: 1. Mai 2023, spätester Beginn 31. Juli 2023 (nach Absprache) Bewerbung für RISE Weltweit Praktika: vom 1. November bis 15. Dezember 2022, Praktikumszeitraum: 6 Wochen - 3 Monate frühester Beginn: 1. Juni 2023

     

     

     

     

     

    Bewerbungslink Mitacs: www.mitacs.ca/en/programs/globalink/globalink-research-internship

    Ausführliche Informationen gibt es
    unter www.daad.de/rise-ww
    bei rise-ww@daad.de
    sowie in der PDF-Datei.

    Zurück