piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Wölfe, Bienen, Pilze - Eine Einführung in die Multispecies Ethnography (Einführung in die Europäische Ethnologie 3, Grupe 02)

Datum: 30.04.2019, 10:00 - 12:00 Uhr
Kategorie: (Block-)Seminare, A, C
Ort: Hubland Süd, Geb. Z6 (Zentrales Hörsaal- u. Seminargebäude), 1.014
Veranstalter: Europäische Ethnologie/ Volkskunde// Fachbereich: Ethnologie
Vortragende*r: I. Arnold, M. Heyer

Wer gestaltet Welt? In diesem Seminar wird dieser Frage nachgegangen. Neben einführenden Texten zum Komplex Multispecies Ethnography oder Anthropology beyond the Human lesen wir Beispiele von Forschungen, die mit anderen als menschlichen Entitäten und nicht nur über diese gemacht wurden. Es geht um Wölfe, Bienen, Pilze, Fische und alle, die sonst an der Gestaltung von Welt beteiligt sind. Außerdem wollen wir uns damit beschäftigen, wie Forschungen methodisch aussehen, die sich mit vielfältigen Lebewesen auseinandersetzen. Dabei geht es auch um folgende Fragen: Was ist eigentlich Natur? Und was ist Kultur? Wie wird der Alltag von Menschen und anderen nicht-menschlichen Lebewesen verhandelt, gestaltet, erzählt und gelebt? Können wir Welt, Vergangenheit und Zukunft denken, ohne den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, sondern als verwoben mit anderen zu verstehen? Es werden englischsprachige Texte gelesen. Außerdem wird verlangt, dass die Teilnehmenden selbstständig kleine ethnographische Übungen durchführen, die vorher angeleitet wurden.

Wöchentliches Seminar.

Weitere Informationen und Anmeldung auf WueStudy!

 

Zurück