piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Sprachliche Heterogenität als schulische Herausforderung (Erweiterungsmodul Fachdidaktik und DaZ, Gruppe 02)

Datum: 08.05.2019, 10:00 - 12:00 Uhr
Kategorie: (Block-)Seminare, C
Ort: Hubland Süd, Geb. Z6 (Zentrales Hörsaal- u. Seminargebäude), 1.010
Veranstalter: Didaktik der deutschen Sprache und Literatur // fachbereich: Lehramt
Vortragende*r: T. Schreier

In jeder Bildungseinrichtung erleben wir gegenwärtig sprachliche Heterogenität. Der methodische sowie didaktische Umgang mit multilingualen Schulklassen zeichnet dem Deutschunterricht neue Möglichkeiten aber auch Grenzen auf. In diesem Seminar werden die Problemfelder von sprachlich heterogenen Klassen sowie die Chancen, die sich für den Unterricht ergeben, näher beleuchtet.

Literatur:
Davolio, Miryam Eser (2001). Viele Sprachen- eine Schule. Über Schulen mit Kinder aus mehreren Kulturen. Bern, Stuttgart, Wien: Haupt.
 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der GSiK-Veranstaltungsreihe Interkulturelle Kompetenzen im Klassenzimmer statt.

Wöchentliches Seminar.

Weitere Informationen und Anmeldung auf Wuestudy.

Zurück