piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Soziale und Kulturelle Heterogenität: Globale Gesellschaft - lokale Bildung? (Gruppe 4)

Datum: 25.10.2017, 18:00 - 20:00 Uhr
Kategorie: (Block-)Seminare, C, A
Ort: Hubland Süd, Geb. Z6 (Zentrales Hörsaal- u. Seminargebäude), Bibl- u Seminarz - 00.202
Veranstalter: Allgemeine Pädagogik
Vortragende*r: Dipl.-Päd. M. Ladach

Seminar in Einzelterminen vom 25.10.2017 bis 17.12.2017

Die globale Gesellschaft ist realisiert – mit allen Vor- und Nachteilen der Konsumgesellschaft. Die Lebensstile der Bevölkerungen der Länder des globalen Nordens generieren schon heute durch ihren immensen Rohstoff- und Energiebedarf vielfältige Schwierigkeiten in anderen Weltregionen und für zukünftige Generationen.

In der Pädagogik wurde mit einer von den Vereinten Nationen ausgerufenen Weltdekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (2005-2014) und dem anschließenden Weltaktionsprogramm „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (2015-2019) auf die mit der Globalisierung verbundenen Probleme reagiert – bislang allerdings ohne nennenswerte Erfolge in der Abmilderung der negativen Langzeitfolgen noch mit einer klaren methodischen Ausrichtung. Das Seminar lädt die Studierenden dazu ein, sich mit den pädagogischen und gesellschaftlichen Entwicklungen auseinanderzusetzen, die uns bis hierhin gebracht haben. Abgeleitet daraus sollen sinnvolle pädagogische Umgangsweisen mit der nicht-nachhaltigen Lebensweise der westlichen Gesellschaften ausprobiert und reflektiert werden.

 

Anmeldung und weitere Informationen unter: sb@home

Bereich: A, C

Zurück