piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Schule als Lebensraum - ohne Mobbing! Ein Auftrag für die Schulpsychologie

Datum: 27.11.2018, 20:00 - 22:00 Uhr
Kategorie: C, Vorträge/Workshops
Ort: Röntgenring 12, Oswald Külpe Hörsaal
Veranstalter: Fachschaftsinitiative Psychologie // Fachbereich: Psychologie
Vortragende*r: A. Pschirrer

Frau Dipl. Psych. Anja Pschirrer ist als Beratungsrektorin und Schulpsychologin für die staatlichen Schulämter im Raum Würzburg tätig.

In ihrem Vortrag wird sie den für Kinder und Jugendliche so wichtigen Lebensraum „Schule“ thematisieren und insbesondere auf das diesen bedrohende Phänomen des Mobbings eingehen. Wie lässt sich Mobbing denn überhaupt definieren? Wie kann Mobbing schon präventiv verhindert werden? Und wenn es schon zu Mobbingvorfällen kam, welche Möglichkeiten bestehen dann zur Intervention? Konkrete schulpsychologische Ansätze hierzu werden vorgestellt und erläutert.

Der Vortrag kann einzeln auf das GSiK-Zertifikat angerechnet werden.

Dieser Vortrag ist Teil der Ringvorlesung "Abenteuer Psychologie" der FSI Psychologie.

Ein weiterer Vortrag der Reihe, der auf das GSiK Zertifikat anrechenbar ist:

11.12.2018  "Klimawandel, Kaffeekapseln, Kalbskotelett - Die Rolle der (Umwelt-) psychologie für das Verstehen und Fördern von Nachhaltigkeit", Sascha Brumm (The Climate Reality Project)

Weitere Informationen und noch mehr Vorträge der Ringvorlesung "Abenteuer Psychologie" findet ihr hier.

Zurück