piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Religiöse Reisen und Mobilität. Prozessionen im nordindischen Wallfahrtsort Varanasi

Datum: 16.05.2018, 16:15 - 17:45 Uhr
Kategorie: Vorträge/Workshops, C, B, D
Ort: Hubland Nord, Geb. 64, 00.212
Veranstalter: Professur für Erwachsenenbildung/ Weiterbildung
Vortragende*r: Prof. Dr. Jörg Gengnagel (Lehrstuhl für Indologie, JMU Würzburg)

Vortrag im Rahmen der "Ringvorlesung Erwachsenenbildung".

Der nordindische Wallfahrtsort Varanasi (Benares) ist geprägt durch Bewegungen im Raum und Mobilität. Er wird als eine Furt bezeichnet, die den Übergang vom Diesseits ins Jenseits ermöglichen soll. Pilger aus ganz Indien kommen nach Varanasi, um ein Bad im Ganges zu nehmen. Die Stadt erhebt aber auch den Anspruch, dass alle anderen heiligen Orte Indiens in ihr enthalten sind. In zahlreichen innerstädtischen Prozessionen können diese Orte besucht werden. In dem Vortrag wird Jörg Gengnagel die Vielfalt der religiösen Reisen darstellen und dabei auch bekannte gemalte Pilgerkarten aus dem 18. und 19. Jahrhundert vorführen.

Der Vortrag kann einzeln auf das GSiK-Zertifikat angerechnet werden.

Weitere Informationen und die Termine der anderen Vorträge der Ringvorlesung auf dem Info-Plakat und auf­­ sb@home.

Zurück