piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Pädagogische Kommunikation und Interaktion

Datum: 16.04.2018, 10:00 - 12:00 Uhr
Kategorie: A, C, (Block-)Seminare
Ort: Hubland Nord, Geb. 70, 00.103
Veranstalter: Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft
Vortragende*r: Prof. Dr. Hajo Petsch

Gruppe 1 (Petsch): Systemisch denken und handeln
„Systemisch“ – klingt kompliziert. Deutlicher wird es, wenn wir von „vernetztem“ Denken und Handeln sprechen. Etwa im Blick auf Organisationen und deren unterschiedliche Ebenen. Warum läuft da manches schief? Weil oft Aktionen unverbunden nebeneinander her laufen und das „Ganze“ zu wenig in den Blick genommen wird. Deshalb ist „Networking“ in der Organisationsentwicklung stark gefragt. Zugleich bildet jedes Team, jede Gruppe, jede WG, jede Familie ein „System“, in dem alle – wie auch immer - miteinander vernetzt sind. So lassen sich viele Konflikte systemisch (etwa durch systemisches Coaching) klären und lösen. Es kommt dabei zu neuen Beschreibungen und Interaktionsmöglichkeiten.
Systemisches Denken und Handeln ist ein zentraler Baustein für pädagogische Professionalität. Das Seminar führt praxisnah in wichtige Voraussetzung des „Systemischen“ ein.
Referat und Ausarbeitung sind die Voraussetzung für ECTS-Punkte. Möglich ist aber auch eine aktive Teilnahme ohne Referat und Ausarbeitung. 

Weitere Informationen und Anmeldung auf sb@home.

Zurück