piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Madhyamaka und das Probelm der ontologischen Fundierung

Datum: 24.10.2019, 12:00 - 14:00 Uhr
Kategorie: C, D, Vorträge/Workshops
Ort: Residenzplatz 2 (Residenz), Toscanasaal
Veranstalter: Philosophie // Fachbereich: Philosophie
Vortragende*r: Prof. Dr. Jan Westerhoff

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Außereuropäische Philosophie" von Prof. Dr. Jan Westerhoff.

Die öffentlichen Vorträge finden jeweils donnerstags statt, im Toscanasaal im Südflügel der Residenz. Beginn ist um 12.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Nach den Vorlesungen laden wir zu einem Umtrunk in den Räumlichkeiten des Instituts für Philosophie im Südflügel der Residenz.
Mitfinanzierung aus Studienzuschüssen.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Dag Nikolaus Hasse, Lehrstuhl für Philosophie III, Residenzplatz 2, D-97070 Würzburg
Tel.: 0931/ 3182850, E-Mail: dag-nikolaus.hasse@uni-wuerzburg.de, https://www.philosophie.uni-wuerzburg.de/startseite/

Keine Anmeldung notwendig.

Hinweis: SIe können sich den Vortrag einzeln auf das GSiK-Zertifikat anrechnen lassen. Unterschreiben Sie dafür bitte am Ende der Veranstaltung auf der GSiK-Teilnahmeliste, die am Ausgang des Toscanasaals bereit liegt.

 

Weitere Vorträge in der Veranstaltungsreihe (siehe auch Plakat):

07.11.2019: Das Selbst in der afrikanischen, indischen und islamischen Philosophie (Prof. Dr. Peter Adamson, München)

16.01.2020: Von Maat bis Ubuntu: Zur Geschichte der Philosophie im subsaharischen Afrika (Dr. Anke Graneß, Hildesheim)

 

Zurück