piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Inklusion für den botanischen Garten: Zugänglichkeit und Orientierung für Menschen mit Sehbeeinträchtigung

Datum: 18.10.2018, 12:00 - 14:00 Uhr
Kategorie: (Block-)Seminare, C, D
Ort: Hubland Nord, Geb. 86, Raum 1.009
Veranstalter: Museologie & Botanischer Garten // Fachbereich: Museologie
Vortragende*r: Dr. K. Bissinger, S. Doll-Gerstendörfer

Wie finden wir uns in unserer hochkomplizierten Welt zurecht, wenn die Sehkraft schwindet oder wenn wir gar nichts sehen? Wie nehmen wir die Umwelt wahr? Woran orientieren wir uns? Wie kommen wir an Informationen, die sehenden Menschen einfach ,ins Auge fallen'? Diese und andere Fragen werden uns begleiten, wenn wir Wegeführungen, Informations- und Leitsysteme im botanischen Garten der Universität unter die Lupe nehmen. Wir probieren selbst aus, wie es sich anfühlt, blind durch unbekanntes Gelände zu laufen und lernen spannende Methoden der Orientierung und Vermittlung für Menschen mit Sehbehinderung kennen. Ziel des Praxisseminars ist es, in Kooperation mit dem LehrLernGarten des botanischen Gartens die kulturelle Teilhabe blinder und sehbeeinträchtigter Besucher*innen zu fördern. Hierfür entwickeln wir Leit- und Orientierungssysteme, die es erleichtern, sich im botanischen Garten zurechtzufinden - auf dem Weg hin zu mehr Inklusion und Barrierefreiheit in allen gesellschaftlichen Bereichen. Berater*innen, die wenig oder gar nicht sehen können, werden uns als Expert*innen in eigener Sache bei unserer Arbeit unterstützen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter sb@home.

Zurück