piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

I for India

Datum: 21.11.2017, 18:00 - 20:00 Uhr
Kategorie: Vorträge/Workshops, D, C, B
Ort: Hubland Süd, Geb. PH1 (Philosophiegebäude), Raum Ü23
Veranstalter: Lehrstuhl für Indologie
Vortragende*r: Prof. Dr. Elisabeth Schömbucher-Kusterer

Filmreihe

Inhalt Filmreihe:

In der Filmreihe werden – jeweils mit Einführung und Diskussion – zentrale Filme gezeigt, in denen deutlich wird, wie Vernetzungen durch Migration von Menschen und Waren entstehen können. Fragen dabei werden sein: Welcher Art sind diese Vernetzungen, mit welchen technischen Mitteln werden sie

bewerkstelligt, welche Bedeutung kommt ihnen zu, und was erzählen sie von Wertvorstellungen und Herausforderungen Einzelner?

 

Inhalt "I for India":
Mit zunehmender Migration im 20. Jahrhundert entwickelten sich vielschichtige Vernetzungs- und Kommunkationsstrukturen. Im Dokumentarfilm "I for India" (2005) überbrückt eine Familie in der 1960er Jahren die Distanz zwischen ihren Mitgliedern in Indien und in Großbritannien mittels der damals neuesten Technologie von Super 8-Film und Tonbandgerät. Die Film- und Tonspulen werden per Paket versandt und so entsteht über Jahrzehnte ein Familienarchiv über sich ändernde familiäre Vernetzungen zwischen der alten Heimat Indien und dem Heimisch-werden in der Diaspora.

Weiterer Vortrag der Filmreihe:

  • 05.12.2017: Arrangierte Liebe

Die Vorträge können jeweils einzeln besucht und einzeln auf das GSiK-Zertifikat angerechnet werden.

Weitere Bilder

Zurück