piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Freudiges Sexperimentieren - Angebote des sexpositiven Feminismus

Datum: 12.11.2017, 10:00 - 11:15 Uhr
Kategorie: D, Vorträge/Workshops
Ort: Wittelsbacherplatz 1, 02.401 (HS II)
Veranstalter: Studierendenvertretung der Fakultät für Humanwissenschaften
Vortragende*r: Dr. Laura Méritt

Vortrag im Rahmen der Tagung 'homo ludens'

Pornos nur für Männer? Bestimmt nicht, doch es gibt Kritikpunkte, die greifen: Darstellung von weiblicher Sexualität, Verschiedenheit der Körper und die Entpersonalisierung des Mannes sind unter anderem Aspekte, an denen sexpositiver Feminismus anknüpft. In diesem Vor-trag geht es darum, was feministische Pornographie bei der Inszenierung des Sexspiels anders macht und dessen Relevanz für unsere Gesellschaft.

Weitere Informationen unter: fachschaft.hw

Zurück