piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Diskriminierung und Vorurteile in Medien

Datum: 21.09.2020, 18:00 - 19:00 Uhr
Kategorie: (Block-)Seminare, A
Ort: Hubland Nord, Geb. 70, 00.103
Veranstalter: GSiK // Fachbereich: fächerübergreifend
Vortragende*r: Petra Pflüger

Medien werden heute auch als „heimliche Erzieher“ bezeichnet, denn sie zeigen Beispiele der Lebensgestaltung und transportieren dadurch Werte und Normen. Für Kinder und Jugendliche dienen sie nicht nur als unterhaltender Zeitvertreib, sondern auch als Orientierungshilfe und Informationsquelle im Alltag. Das Seminar geht der Frage nach, wie Minderheiten medial dargestellt werden. Dies bezieht sich nicht nur auf die Häufigkeit der Darstellung, sondern besonders auf Rollenzuschreibung und Stereotypisierung bzw. Reproduktion von Klischees. Um dies zu verstehen werden wir uns mit der Entstehung von Vorurteilen beschäftigen, mit der Wirkung von Medien und exemplarische Beispiele aus unterschiedlichen Medienarten analysieren. Der Fokus liegt dabei auf Medien für Kinder und Jugendliche.

Sie können für diese Veranstaltung einen GSiK-Punkt im Bereich A erwerben. Die Veranstaltung kann nach erfolgreicher Prüfungsleistung mit 5 ECTS im ASQ-Bereich oder im FÜG eingebracht werden.

Termine
21.09.2020  18:00 - 19:00 s.t.
26.09.2020 - 27.09.2020  09:00 - 18:00

Weitere Infromationen auf Wuestudy

Zurück