piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

"Alles Multikulti" - Europäisch-Ethnologische Betrachtungen von Diversität, Differenz und (Un)Gleichheit

Datum: 19.10.2018, 10:00 - 12:00 Uhr
Kategorie: (Block-)Seminare, A, C
Ort: Hubland Süd, Geb. Z6 (Zentrales Hörsaal- u. Seminargebäude), Raum 1.007
Veranstalter: Europäische Ethnologie/ Volkskunde // Fachbereich: Europäische Ethnologie/ Volkskunde
Vortragende*r: J. Müller

Interkulturelle Kompetenz, kulturelle Vielfalt, Diversität – dies sind nur einige der Begriffe politischer und partizipativer Alltagskultur, die wegen ihrer Aktualität oft Verwendung finden: ob im öffentlichen Raum, in Statements großer Unternehmen oder akademischen Institutionen. Doch welche Dimensionen stehen hinter diesen Begriffen neben dem projizierten ‚Miteinander‘? Welche kulturgeschichtlichen Einflüsse wirken auf unser Verständnis von kultureller Heterogenität? War eine vielschichtige und facettenreiche Kulturlandschaft immer positiv besetzt? Im Rahmen des Seminars werden wir uns mit Zugängen der europäischen Ethnologie zu Spannungsfeldern der cultural diversity und cultural difference auseinandersetzen. Dies beinhaltet eine ganze Reihe von Prozessen wie etwa Stereotypisierung und Othering in der Herstellung von kultureller Identität, Postkolonialismus, Migration und sozialer Ungleichheit. Einblicke in unterschiedliche kulturphilosophische und -geschichtliche Strömungen der Vergangenheit und Gegenwart sollen dazu dienen, ein Bild davon zu entwerfen, wie eine Erforschung von Diversität und Differenz in einem kulturwissenschaftlichen Rahmen gestaltet wird und werden kann.

wöchentliches Seminar.

Informationen und Anmeldung über sb@home

Zurück