piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

2. Plastik Summer School

Datum: 07.10.2019, 09:00 - 19:00 Uhr
Kategorie: (Block-)Seminare, B, C
Ort: Hubland Süd, B1 (Biozentrum)
Veranstalter: Lehrstuhl für Tierökologie und Tropenbiologie // Fachbereich: Biologie
Vortragende*r: verschiedene

Plastik ist leicht, vielfältig einsetzbar, bunt, stabil und langlebig. Plastik ist aber auch gerade aufgrund dieser begehrten Eigenschaften ein Schadstoff, der zur Überschreitung „Planetarer Grenzen“ beiträgt. Weltweit werden zur Zeit jährlich fast 300 Millionen Tonnen Plastikkunststoff produziert. Etwa die Hälfte aller Plastikprodukte wird nur einmal benutzt und dann entsorgt. Acht Millionen Tonnen davon landen Jahr für Jahr in den Weltmeeren. Heute findet sich Plastik in Regionen, die nie ein Mensch betreten hat, wie dem mehr als 10 Kilometer tiefen Mariana-Graben, aber auch in vielen Nahrungsmitteln darunter in fast jedem Speisesalz. Im Jahr 2050 wird es vermutlich mehr Plastik als Fisch in den Weltmeeren geben!

In unserer Summer School gehen wir das Thema an. Wir bekommen Input von Experten, lernen kluge Lösungen kennen, werden die Zusammenhänge diskutieren und selber Ideen für konkrete Herausforderungen entwickeln. Gemeinsam – innovativ – mit Spaß an der Sache!

Weitere Informationen auf der Seite der Plastik Summer School. Anmeldung über fischer@biozentrum.uni-wuerzburg.de

Die Summer School kann als Seminar auf das GSiK-Zertifikat angerechnet werden.

Zurück