piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Verstehen und Handeln am Sicheren Ort - Pädagogische Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen

02.05.2016

Am Dienstag, den 10.05.16, geht die GSiK-Ringvorlesung mit diesem Vortrag in die nächste Runde. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen um 18 Uhr (c.t.) am Wittelsbacherplatz, HS 2

Vortrag von Prof. Dr. David Zimmermann (Leibniz-Universität Hannover)

Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund bringen ihre vielfach traumatischen lebensgeschichtlichen Erfahrungen mit in die Schule und stellen Fachkräfte und Institutionen damit vor besondere Herausforderungen. Insbesondere benötigen diese jungen Menschen stabile Beziehungen, um korrigierende, traumabewältigende Erfahrungen zu ermöglichen.

Im Vortrag werden die besonderen Belastungen der geflüchteten jungen Menschen und ihre Widerspiegelung in der pädagogischen Beziehung dargestellt. Im Anschluss daran wird ein Sicherer Ort für jene Kinder und Jugendlichen konzipiert. Das pädagogische Fallverstehen wird als wesentlicher Bestandteil eines solchen Sicheren Orts vorgestellt.

Vortrag im Rahmen der GSiK-Ringvorlesung "Flucht und Migration"

Die Vorträge der Ringvorlesung können einzeln besucht werden und zählen jeweils als ein Vortrag für das GSiK-Zertifikat.

Zurück