Stipendien für Lehramtsstudierende

 

Bewirb Dich, wenn Dir Schule am Herzen liegt !

Informationsfilm der Stiftung der Deutschen Wirtschaft über Stipendien für Lehramtsstudierende.

Gute Schule lebt von motivierten Lehrerpersönlichkeiten. Aus diesem Grund fördert die Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gemeinsam mit der Robert Bosch Stiftung in dem Programm "Studienkolleg" Lehramtsstudierende, die mehr wollen, als nur unterrichten.

Um dieses in Deutschland einzigartige Förderprogramm möglichst vielen Studierenden bekannt zu machen, wendet sich das "Studienkolleg" nun mit einem Film an angehende Lehrer, die den Willen haben, die Schule von morgen aktiv mitzugestalten.

Im Mittelpunkt der Stop-Motion-Animation stehen Stipendiaten des Förderprogramms, die ihre Vorstellungen von guter Schule und die Idee des Studienkollegs beschreiben.

Der Film findet sich unter: http://youtu.be/KO3arROzNx4.

Das "Studienkolleg - Begabtenförderung für Lehramtsstudierende" ist eine gemeinsame Initiative der Stiftung der Deutschen Wirtschaft und der Robert Bosch Stiftung.

Neben der finanziellen Unterstützung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung bietet das „Studienkolleg“ ein Veranstaltungsprogramm, das gezielt auf die Arbeit an Schulen vorbereitet.

Das Besondere am „Studienkolleg“:

Nicht das Unterrichten steht im Vordergrund, sondern Schulgestaltung und Schulentwicklung. Im Rahmen eines studienbegleitenden Förderprogramms bringt das Studienkolleg seine Stipendiaten mit Menschen zusammen, die mit Begeisterung Schule gestalten und mit guten Beispielen vorangehen. In zahlreichen Seminaren wird den Stipendiaten frühzeitig ein umfassendes Bewusstsein für die Aufgaben des Lehrerberufs vermittelt und gleichzeitig die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit gefördert. Neben der ideellen Förderung erhalten alle Stipendiaten eine Studienkostenpauschale in Höhe von 300 Euro/Monat und ggfs. auch weitere finanziellen Hilfeleistungen. Die einkommensabhängige finanzielle Förderung beträgt bis zu 649 Euro monatlich und muss nicht zurückgezahlt werden.
 

Bewerbungen sind bereits mit dem Abiturzeugnis möglich. Erste Anlaufpunkte für die Bewerber sind die Vertrauenspersonen der sdw an den Hochschulen.

Vertrauensdozent an der Univ. Würzburg:
Professor Dr. Dominik Burkard
Institut für Historische Theologie
Sanderring 2,
D-97070 Würzburg
(0931) 31-82289; dominik.burkard@theologie.uni-wuerzburg.de


Weitere Informationen finden sich unter: www.sdw.org/studienkolleg