Studieren in Bayern

 

Stipendien für Studierende und Wissenschaftler aus dem östlichen Europa

 

Das bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst vergibt voraussichtlich im Studienjahr 2014/15 erneut Jahresstipendien an Hochschulabsolventen aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Tschechien, Ukraine und Ungarn.

 

Das Stipendium dient der Finanzierung eines Promotions-, Aufbau- oder Postgraduierten-Studiums an einer bayerischen Hochschule.

 

Es wird zunächst für ein Jahr gewährt und kann auf Antrag maximal zwei Mal (auf insgesamt drei Jahre) verlängert werden.

 

Das in zwölf Raten ausgezahlte Stipendium beträgt jährlich €8.400,- (monatl. €700,-).

 

Alleinerziehende oder Personen mit einem nicht berufstätigen Ehegatten und mindestens einem Kind können einen Beitrag von €10.320,- (monatl. €860,-) erhalten.

 

 

Nähere Informationen finden Sie im Internetangebot des Bayerischen Hochschulzentrums für Mittel-, Ost- und Südosteuropa der Universität Regensburg.

 

Bewerbungsschluss für Erstanträge: 1. Dezember 2013 (Eingangsdatum!)

 

Ziel des Jahresstipendienprogramms ist die Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit und des studentischen Austauschs zwischen Bayern und dem östlichen Europa.