Intern

Deutscher Studienpreis 2017 der Körber-Stiftung

Das Kuratorium des Studienpreises ruft zur Teilnahme am Wettbewerb auf.

Der Deutsche Studienpreis wird jährlich ausgeschrieben und richtet sich jeweils an alle Promovierte eines Jahrgangs. Einsendeschluss ist immer der 1. März des Folgejahres. Alle, die im Jahr 2017 mit einem exzellenten Ergebnis  promovieren/promoviert haben, können sich folglich bis zum 1. März 2018 für den Deutschen Studienpreis bewerben.
(Zur Online-Anmeldung für die Wettbewerbsrunde2018.)

Eine Jury wählt aus den eingereichten Beiträgen jene aus, die von besonderer gesellschaftlicher Relevanz sind. Der gesellschaftliche Wert einer Forschungsarbeit kann zum Beispiel in einem konkreten Anwendungsbezug bestehen oder Orientierungswissen bieten.

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme am Deutschen Studienpreis 2018 nicht das Datum der Veröffentlichung der Dissertation, sondern der Termin der mündlichen Prüfung entscheidend ist: Sie muss zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2017 stattgefunden haben.

Für Beiträge junger Forschung von herausragender gesellschaftlicher Bedeutung vergibt die Körber-Stiftung jährlich Preise im Gesamtwert von über 100.000 Euro.  Die drei Spitzenpreise in den Sektionen Sozialwissenschaften, Geistes- und Kulturwissenschaften sowie Natur- und Technikwissenschaften sind mit je 25.000 Euro dotiert, die sechs zweiten Preise mit je 5.000 Euro. Damit ist der Deutsche Studienpreis eine der höchstdotierten Auszeichnungen für Nachwuchswissenschaftler in Deutschland.

Es gibt keine Altersbeschränkung. Einzureichen ist ein Wettbewerbsbeitrag von etwa 15 Seiten, in dem die zentralen Ergebnisse des Forschungsprojekts und deren gesellschaftliche Bedeutung spannend und verständlich dargestellt werden.

Teilnahmebedingungen !

Weitere Informationen finden Sie auf den Web-Seiten der Körber-Stiftung und insbesondere hier: Deutscher Studienpreis


Kontakt

Universität Würzburg
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-0
Fax: +49 931 31-82600

Suche Ansprechpartner

Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin