Intern

5.1 Was ist beim Umgang mit der Karte zu beachten?

Der Studierendenausweis auf Chipkarte ist genauso pfleglich zu behandeln wie eine Bank- oder EC-Karte.

Vermeiden Sie:

  • Biegen der Karte (Antennenbruchgefahr),
  • Dauerwölbung der Karte,
  • sie höheren Temperaturen auszusetzen (Probleme beim Aufdruck des Gültigkeitsdatums bei der Validierung),
  • starke Verschmutzung, Zerkratzen und Bekleben der Kartenoberfläche sowie andere mechanische Einwirkungen und
  • chemische Einflüsse (z.B. Waschen der Karte).

Wir empfehlen Ihnen, die Karte in einer festen möglichst durchsichtigen Schutzhülle aufzubewahren. So muss die Karte beim Vorzeigen des Semestertickets oder beim Bezahlen an Kassen mit Aufliege-Lesern nicht aus der Hülle genommen werden.

Nach oben

5.2 Wie erhalte ich eine Ersatzkarte?

Bei Verlust oder Problemen mit der Funktion der Chipkarte wenden Sie sich bitte an das Karten-Service-Büro. Bitte beachten Sie, dass die Ausstellung einer Ersatzkarte kostenpflichtig ist (Unkostenpauschale i.H.v. 20 EUR), sollte dies aus von Ihnen zu vertretenden Gründen notwendig werden (Verlust, Diebstahl, Beschädigung etc.).

Da wir Ihr Bild nach der Erstausstellung vernichten, bringen Sie bitte ein Passbild mit.

Nach oben

5.3 An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zur Chipkarte habe?

Bitte wenden Sie sich an das Karten-Service-Büro.

Nach oben

Kontakt

Universität Würzburg
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-0
Fax: +49 931 31-82600

Suche Ansprechpartner

Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin