piwik-script

Intern
    Würzburger Altertumswissenschaftliches Zentrum

    SS 2008

    Vorträge im Sommersemester 2008

    Wenn nicht anders angegeben, im Toscanasaal/Südflügel der Residenz, 
    jeweils Donnertag, 18 Uhr c. t.

     

    17. April 2008

    Dr. Michael Müller-Karpe
    Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Mainz
    Von Raubgräbern, Sammlern und Gesetzgebern – Die Zerstörung des kulturellen Gedächtnisses im Irak

    24. April 2008

    Prof. Dr. Eva von Dassow
    University of Minnesota
    Alalakh Prepares for War, c. 1450 BCE

    8.  Mai  2008

    Dr. Nele Ziegler
    CNRS Paris
    Der Hofstaat altbabylonischer Könige

    15.  Mai  2008

    Dr. Markus Hartmann
    Universität Würzburg, Institut für Altertumswissenschaften
    Tocharisch, eine indogermanische Sprache in Westchina

    29.  Mai  2008

    Dr. David Wigg-Wolf
    Universität Frankfurt am Main, Institut für Archäologische Wissenschaften
    Britannien und Kontinentaleuropa im Spiegel keltischer Münzen (mit "Union Bayern-Bretagne e.V.")

    5. Juni  2008

    Dr. Ulrich Schlegelmilch
    Universität Würzburg, Institut für Klassische Philologie
    Das römische bukolische Epigramm

    12. Juni 2008

    Dr. Julia Budka
    HU Berlin, Seminar für Archäologie und Kulturgeschichte Nordostafrikas
    Wiedersehen mit Anch-Hor: Neue Feldforschungen im Asasif (Theben-West)

    19. Juni  2008

    Prof. Dr. Umberto Pappalardo
    Università degli Studi Suor Orsola Benincasa, Napoli
    "Auch ich in Arkadien" - Johann Wolfgang von Goethe und die antiken Altertümer am Fuße des Vesuvs

    26. Juni 2008

    Prof. Dr. Detlev Kreikenbom
    Universität Mainz, Institut für Klassische Archäologie
    Lepcis Magna unter Augustus

    3. Juli  2008

    Prof. Dr. Horst Beinlich
    Universität Würzburg, Institut für Altertumswissenschaften
    Der Mythos in seiner Landschaft – Die altägyptische Landkarte des 'Buches vom Fayum'

    10. Juli  2008

    Prof. Dr. Nigel Wilson MBA
    Oxford University
    The Archimedes Palimpsest (with slides)

    17. Juli  2008

    Dr. Jorit Wintjes
    Universität Würzburg, Institut für Geschichte
    Der "OODA-Loop" als althistorisches Analysemodell