piwik-script

English Intern
JMU Research Academy

Postdoc Career Lecture: Erfolgreiche Karrierewege in Wissenschaft und Industrie

Im Laufe Ihrer wissenschaftlichen Karriere treten vielerlei Fragen auf, die sich auf Ihre persönliche Reflexion und Entwicklung beziehen. Gerade in der Zeit als Postdoc stehen dadurch Entscheidungen an, die mit individuellen Karrierewegen, wichtigen Veränderungen und damit zusammenhängenden Phasen und Prozessen zu tun haben. Im Rahmen der Postdoc Career Lecture möchten wir Sie bei unterstützen,

  • Möglichkeiten, Vorgehensweisen und Erfahrungsberichte zu unterschiedlichen Karrierewege kennenzulernen.
  • Ihrer persönlichen Kompetenzen zu reflektieren.
  • sich auf unterschiedliche Karrierewege - innerhalb oder außerhalb der Wissenschaft - optimal vorzubereiten.
  • Ihr persönliches Netzwerk weiter auszubauen.
     

Unsere neue Veranstaltungsreihe richtet sich speziell an promovierte WissenschaftlerInnen aus allen Fachbereichen, die eine wissenschaftliche Karriere verfolgen oder den Umstieg in die Industrie/Wirtschaft gehen möchten. Die folgenden sechs Session finden immer mittwochs zwischen 12 und 14 Uhr digital via zoom statt. Da wir einen intensiven Austausch erzielen möchten, ist die Teilnehmerzahl beschränkt und wir bitten um vorherige Anmeldung.

Mittwoch, 11. November 2020 | Keynote & Diskussion


Sprecherin:

Prof.in Dr. Sibylle Baumbach | Professorin für Englische Literaturen an der Universität Stuttgart, Mitglied des Auswahlgremiums für das Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (Tenure Track Programm), Vorstandsmitglied der Studienstiftung des deutschen Volkes und ehemals Sprecherin der Jungen Akademie.

Beschreibung:

Wir beginnen die Postdoc Career Lecture mit einem spannenden Erfahrungsbericht von Frau Professorin Baumbach. Lernen Sie anschließend die Teilnehmer der Postdoc Career Lecture sowie das Team des  Wissenschaftlichen Personalentwicklung kennen, um sich über Herausforderungen und berufliche Perspektiven als Postdoc auszutauschen.

Ablauf:

12:00 Uhr: Begrüßung und Vorstellung
12:15 Uhr: Keynote Prof.in Sibylle Baumbach
13:00 Uhr: Diskussion und Kleingruppenarbeit

 

hier anmelden

Mittwoch, 25. November 2020 | Fokus Wissenschaft


 

Ablauf:

12:00 Uhr: TEIL 1 | Berufungsverfahren an deutschen Universitäten
13:00 Uhr: TEIL 2 | Berufsperspektive FH-Professur
 

Sprecher/innen TEIL 1:

  • Professor Dr. Alfred Forchel, Präsident der Julius-Maximilians Universität Würzburg
  • Dr. Uwe Klug, Kanzler der Julius-Maximilians Universität Würzburg
  • Professor Dr. Matthias Frosch, Dekan der Medizinischen Fakultät und Inhaber des Lehrstuhls für Hygiene und Mikrobiologie an der Julius-Maximilians Universität Würzburg, Präsident des Medizinischen Fakultätentags
  • Professorin Dr. Christine Büchner, Inhaberin des Lehrstuhls für Dogmatik an der Julius-Maximilians Universität Würzburg
     

Sprecher/innen TEIL 2:

  • Professor Dr. Jürgen Hartmann, Vizepräsident für Forschung, Wissens- und Technologietransfer,  FHWS und Alumnus der JMU (Physik)
  • Professor Dr. Christian Pfitzner, Professor für das Lehrgebiet intelligente Mensch-Roboter-Kollaboration an der Technischen Hochschule Ingolstadt
  • tba
     

Beschreibung:

Im ersten Teil erhalten Sie Einblicke in die Berufungsverfahren und -verhandlungen an Universitäten. Präsident, Kanzler und Dekan der medizinischen Fakultät werden aus Ihren Erfahrungen berichten. Zudem  nimmt eine kürzlich berufene Professorin Teil und breichtet von Ihren Erfahrungen. In einem moderierten Austausch werden wir verschiedne Fragstellungen erörtern sowie gemeinsam Empfehlungen für eine gute Vorbereitung auf Berufungsverfahren ableiten.

Im Anschluss bieten wir Ihnen im Rahmen eines weiteren Panels mit Professoren der FHWS sowie der HS Ingolstadt die Möglichkeit, mehr über die Berufsperspektive FH-Professur zu erfahren. Wie unterswcheidet sich die Tätigkeit dort von der an der Universität? Welche Kriterien müssen erfüllt sein, um für eine FH-Professur in Frage zu kommen? Welche Aufgaben warten dort auf ProfessorInnen?

 

hier anmelden

Mittwoch, 9. Dezember 2020 | Fokus Industrie


 

Sprecherinnen:

  • Eva Lobentanz, Senior HR Expert Strategic Programs, Roche Diagnostics GmbH
  • Stefanie Thiele, Head of HR, Carl Zeiss AG München

Beschreibung:

Wir möchten Ihnen im Rahmen einer Kurzpräsentation die wichtigsten Wegmarken und Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung als Postdoc in der Industrie vermitteln. Anschließend berichten Personalentscheider (von Roche und Carl Zeiss)  über die Einstellung, Karriereoptionen und -verläufe von Postdocs.

Worauf achten Personal- und Fachentscheider bei der Bewerbung? Welche Einstiegspositionen, Programme oder Weiterentwicklungsmögichkeiten gibt es für Postdocs? Wie gelingt der erfolgreiche Einstieg in die neue Position? Diesen und weiteren Fragen rund um den Einstieg in die Industrie möchten wir im Rahmen eines moderierten Gesprächs nachgehen. Erhalten Sie zudem Zugang zu unserem WueCampus Kursraum mit weiteren Informationen zu allen karriererelevanten Tipps für eine erfolgreiche Selbstreflexion, die Erstellung von Bewerbungsunterlagen oder die Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch.

 

hier anmelden

Mittwoch, 16. Dezember 2020 | Fokus Wissenschaftsmanagement


 

Sprecher:

  • Dr. Oliver Grewe, Wissenschaftlicher Referent/Förderteam "Personen und Strukturen" der VolkswagenStiftung, freiberuflicher Coach & Trainer im akademischen Bereich (Oliver Grewe Consulting)
  • WissenschaftsmanagerInnen aus der JMU (tba)
     

Beschreibung:

Welche Wege in das Wissenschaftsmanagement haben sich bewährt? Was können WissenschaftsmanagerInnen in Zukunft alles gestalten und welche Kompetenzen benötigt es hierfür? Welche Rolle oder Haltung nehmen WissenschaftsmanagerInnen in Zukunft ein? Welche Lehrgänge/Fortbildungen sind nötig oder können gegebenenfalls unterstützen? 

In einem Gespräch mit Dr. Oliver Grewe möchten möchten wir über diese und andere Themenbereiche rund um die Karriereplanung im Wissenschaftsmanagement sprechen und mit ihm einen Blick in die Zukunft werfen.
 

hier anmelden

Mittwoch, 13. Januar 2021 | Fokus Schreiben & Veröffentlichen


 

Description:

In this moderated discussion with experienced reviewers, we want to focus on current experiences as well as on the dos and don’ts of scientific writing and publishing. In this context, we offer two target group-oriented workshops that take place simultaneously:

  • Parallel workshop for:  Life- & natural sciences
    Scientific wirting and publishing with impact

    "How to write an impactful paper that captures und sustains the reader's attention? How do sou frame your research to communicate meaning? How to structure your writing and ensure that it flows? And how do you choose a suitable jounal and navigate the editorial processes? We seek to answer such questions by drawing on our extensive scientific and editorial experience, especially at hight-impact-factor journals." Elevate Scientific Academy
    Module 1: Frame
    Module 2: Story

    Trainer: Dr. Dan Csontos, Editorial Director at Elevate Scientific (ES), Education Director at ES Academy (ESA). At ES he directs and contributes to the development of a wide range of science communications for researchers and research institutions, e.g. grant proposals, high-impact publications, opinion pieces, PR, and major evaluation and strategy reports. At ESA he drives and contributes to the development and delivery of all its trainings. Before founding Elevate, Dan was an editor with Nature and Nature Physics. He holds a PhD in physics from Lund University (Sweden).
     
  • Parallel workshop for:  Humanities & social sciences
    How to write book proposals (with renowned University Press House)
    More information soon

 

register now

Mittwoch, 27. Januar 2021 | Fokus Selbstmarketing


 

Sprecher/in:

Renate Heiderich (www.shift-thinking.de), Systemischer Business und Team-Coach, Expertin für Personal Branding

 

Beschreibung:

Was ist ein "elevator pitch"? Wie sollte ich im Vorstellungsgespräch auftreten? Wie funktioniert professionelles "Selbstmarketing" als promovierte/r WissenschaftlerIn, das zu mir passt und authentisch ist?

Diese und weitere Fragen rund um das Thema Selbstpräsentation und -marketing möchten wir mit Frau Renate Heiderich als erfahrene Kommunikations- und Präsentationsexpertin interaktiv mit Ihnen bearbeiten. Als emotionale Kurzpräsentation bedeutet der Elevator Pitch die Meisterschaft für überzeugendes Selbstmarketing. Es geht darum, Interesse zu wecken und einen weiteren Dialog anzuregen. Der Elevator Pitch liefert eine kurze Beschreibung, die ein Zuhörer in 2-3 Minuten verstehen kann und klar aufzeigt, wie er / sie von den Inhalten profitieren kann, die Sie präsentieren - klar, prägnant und verständlich.

Dieses kurze Format soll Ihnen einen ersten Ansatz bieten, die wichtigsten Elemente Ihres persönlichen und authentischen Selbstmarketings zu entwickeln, um sich in Bewerbungssituationen (in Wissenschaft und Wirtschaft) professionell präsentieren zu können. Sie erhalten eine Einführung in die Technik des Elevator Pitches und erhalten die Möglichkeit, Ihren eigenen, kraftvollen Elevator-Pitch zu erarbeiten. Dabei erhalten Sie zudem wichtige praktische Hinweise zum Thema „Stolperfallen“ und „emotionale Sprache“. Der Workshop bietet zudem einen Rahmen, um Ihre Fragen zu diesem Thema zu klären.

 

 

 

 

 

hier anmelden

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Darüber hinaus und unabhängig von dieser Veranstaltungsreihe bieten wir Ihnen Trainings und Vorträge zum Thema persönliche Weiterentwicklung und Karriere an, oder individuelle Beratungen und Coaching.