piwik-script

English Intern
JMU Research Academy

Zertifikat Führung

Die Aufgaben und Verantwortungen bei Übernahme einer Führungsrolle in der Wissenschaft sind vielfältig. Häufig stehen WissenschaftlerInnen, die neue, verantwortliche Positionen übernehmen, daher vor Herausforderungen und Fragen:

  • Die erste Leitungsverantwortung für ein Team:
    Welche Ansätze und Methoden zur Steuerung und Kommunikation kann ich einsetzen?
  • Die erste Führungsposition:
    Wo genau liegen meine Augaben und Verantwortlichkeiten und wie werde ich eine "gute" Führungskraft?
  • Die Selbststeuerung:
    Wie kann ich den Arbeits- und Forschungsalltag mit Führungsthemen in Einklang bringen?
  • Die Nachhaltigkeit:
    Wer begleitet und unterstützt mich in den ersten ein bis zwei Jahen in meiner neuen Rolle?
     

Um Sie als (zukünftige) Führungskraft in der Wissenschaft nachhaltig und strukturiert auf Herausforderungen vorzubereiten, bietet Ihnen die JMU die Möglichkeit, das Zertifikat Führung zu erwerben (anklicken zum vergrößern):

Ziele des Zertifikats Führung

Mit dem Zertifikat Führung...

  • ... stärken Sie Ihre Führungskompetenz für Positionen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft:
    Langfristiger Erfolg und wissenschaftliche Exzellenz sind nur mithilfe eines starken Teams zu gewährleisten. Für diese Führungsaufgaben bieten wir Ihnen eine fundierte und passgenaue Weiterbildung, um sowohl im akademischen als auch im außerakademischen Bereich Führungsrollen erfolgreich zu meistern. Unser Qualifizierungsangebot umfasst dabei einerseits Basiswissen im Bereich Führung, ergänzt um Schwerpunktthemen, die Sie selbst festlegen. Zum anderen ermöglichen unsere Formate die Reflexion individueller Bedarfe und Fragstellungen.
     
  • ... lernen Sie, Ihren persönlichen Führungsstil zu entwickeln:
    Ihr Führungsstil sollte immer zu Ihrer Persönlichkeit und Ihren MitarbeiterInnen passen. Wir sprechen zudem von situativer Führung, wenn in Ihrem Führungsstil auch persönliche und kulturelle Unterschiede der Menschen berücksichtigen, mit denen Sie arbeiten. Ihr Führungsstil passt im Idealfall immer zu den jeweiligen situativen Bedarfen, Zielen und Herausforderungen des beruflichen Alltags. Durch Angebote zur Selbstreflektion können Sie Ihre individuellen Themen und Stärken erkennen und sich dadurch gezielt weiterentwickeln.
     
  • ... entwickeln wir ein gemeinsames Verständnis für Führungsstandards an der JMU:
    Der Arbeits- und Forschungsalltag ist geprägt vom Umgang mit Menschen. Durch intensive Reflexion und eine geschulte Sensibilität für Führungsthemen möchten wir gemeinsam mit Ihnen die gesamtuniversitäre Führungskultur stärken und das Thema Führung langfristig in den akademischen Arbeitsalltag integrieren.
     
  •  ... belegen Sie Ihre Führungskompetenz:
    Das Zertifikat erleichtert Ihnen perspektivisch den Ein - und Umstieg in neue Positionen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft. Der Erwerb der einzelnen Module kann leicht entsprechend Ihrer zeitlichen Kapaziäten erfolgen und inhaltlich Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Rahmenbedingungen

Angebot

  • Das Trainingsprogramm richtet sich an alle WissenschaftlerInnen der JMU. 
  • Die Teilnahme ist freiwillig und kann jederzeit begonnen werden.
  • Einen Zeitraum von einem Jahr bis zwei Jahren betrachten wir als angemessen, um sowohl die entsprechenden Arbeitseinheiten zu absolvieren als auch den Transfer in den akademischen Alltag zu gewährleisten.
  • Das Zertifikat Führung erhalten Sie auf Anfrage, wenn die entsprechenden Module (Pflicht- und Wahlmodule) durchlaufen wurden.
     

Optionen

  • Das Qualifizierungsangebot ist individuell gestaltbar. Persönliche Voraussetzungen, Stärken und zeitliche Verfügbarkeiten werden durch Wahlmöglichkeiten bei der Belegung der Kurse bzw. eigene Schwerpunktsetzung berücksichtigt.
  • Das Qualifizierungsangebot bietet Ihnen Möglichkeiten zur Selbstreflektion und zum Erfahrungsaustausch. Dieser kollegiale Austausch zwischen den TeilnehmerInnen sowie der persönliche Kontakt mit der wissenschafltichen Personalentwicklung fördert die Reflexion des eigenen Rollenverständnisses sowie die Auseinandersetzung mit erworbenem Wissen und erlernten Methoden. 
     

Aufbau des Zertifikats

Das Zertifikat Führung umfasst vier Stufen, die sukzessiv durchlaufen werden. Jede Stufe umfasst verschiedene aufeinander aufbauende Elemente. Durch die Teilnahme an den Inhalten werden in Summe 50 Arbeitseinheiten erworben, die schließlich zum den Erwerb des Zertifikats Führung berechtigen.

Nachdem alle Elemente absolviert wurden und ein Beleg für den Erwerb der kompletten 50 Arbeitseinheiten erbracht wurde, stellt die JMU Research Academy auf Antrag des Teilnehmers/der Teilnehmerin das Zertifikat Führung aus.

In einem persönlichen Gespräch mit uns erörtern wir gemeinsam Ihre individuellen Erwartungen an die Qualifizierung. Zudem werden bisherige Führungserfahrungen besprochen und individuelle Ziele in Bezug auf Führung festgelegt. Optional erarbeiten wir in dieser Phase mit Ihnen Ihr persönliches Kompetenzprofil. Dieses dient der übersichtlichen Darstellung bereits erworbener Erfahrungen und Stärken und weist individuelle Entwicklungsfelder aus.

Als Grundlagenschulung ist das Basismodul Führung ein Pflichtmodul der Zertifikats. Der jeweils zweitägige Workshop findet regelmäßig (bedarfsorientiert) statt. Entsprechend des eigenen aktuellen Karrierstatus melden Sie sich entweder für den Kurs der Zielgruppe R1/R2 (Promovierende und junge Postdocs) oder R3/R4 (erfahrene Postdocs, Nachwuchsgruppenleiter, HabilitandInnen, ProfessorInnen) an. 

 

Wahlmodule zur Führung nehmen verschiedene Themen aus dem Bereich Führung in den Fokus und bearbeiten diese in Formaten unterschiedlicher Länge (zwischen 2 und 16 Arbeitseinheiten). Hier finden Sie unter anderem Workshops zu Themen wie Personalauswahl, Gesprächsführung, Coaching und Motivation von Mitarbeitenden, Betreuung vs. Führung sowie laterale Führung. Ergänzt werden die Workshops regelmäßig durch verschiedene Vortragsangebote aus der Reihe Lunch & Learn.

In Kooperationen mit verschiedenen internen Anbietern von PE-Maßnahmen sind zudem Angebote wie Konfliktmanagement, genderspezifischen Themen (Büro der Universitätsfrauenbeauftragten) oder Workshops aus dem Kontext der Internationalisierung (International Affairs, Personalentwicklung wissenschaftsunterstützendes Personal) für das Zertifikat nutzbar.

Insgesamt benötigen Sie 24 Arbeitseinheiten für den Erwerb des Zertifikats Führung. Die Reihenfolge der Teilnahme an den beschriebenen Modulen ist dabei nicht festgelegt; Sie können diese individuell nach Ihren Bedürfsnissen planen.

Die Wahlmodule werden kontinuierlich erweitert, evaluiert und überarbeitet, um den Bedarfen der täglichen Arbeit an der JMU - und darüber hinaus - gerecht zu werden.

 

Sobald Sie alle anderen Elemente absolviert haben reflektieren wir mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch Ihre Erfahrungen in den Qualifizierungsmaßnahmen. Gerne nehmen wir auch Ihr Feedback entgegen, um unser Angebot laufend zu optimieren. Darüber hinaus gleichen wir ab, ob die zu Beginn gesezten Ziele erreicht werden konnten.

Darüber hinaus bitten wir Sie, für den Erwerb des Zertifikats, Ihr Führungsstatement zu erarbeiten, welches wir gemeinsam auswerten Das Führungsstatement ist eine schriftliche, etwa drei- bis vierseitige Darstellung, die anhand eines konkreten, anonymisierten Falls die eigene Führungshaltung sowie den Umgang mit einer konkreten Führungssituation beschreibt und analysiert. 

Folgende Leitfragen stehen hierbei im Vordergrund:

  • Beschreiben Sie Ihren persönlichen Führungsstil: Wie lauten die Kernaussagen Ihres individuellen Führungsstils? Was ist Ihnen besonders wichtig? Wie gelingt es Ihnen, diese bei Ihren Mitarbeitenden authentisch umzusetzen?
  • Beschreiben Sie eine für Sie herausfordernde und erfolgreich gelöste Führungssituation in anonymisierter Form: Wo lag die Herausforderung und wie haben Sie diese gelöst? Welche Aspekte Ihres Führungsstils waren dabei ausschlaggebend? Worin sehen Sie Ihre persönliche Weiterentwicklung anhand des Falls?
  • Beschreiben Sie Ihren persönlichen Beitrag zur JMU Führungshaltung: Wie tragen Sie persönlich dazu bei, dass das Thema Führung an der JMU sowohl intern als auch extern sichtbarer wird und an Wert gewinnt?

Insgesamt werden durch das Gespräch und das Führungsstatement 8 Arbeitseinheiten erworben.

Wie können Sie teilnehmen?

Mit der Anmeldung zum Startgespräch bei den MitarbeiterInnen der wissenschaftlichen Personalentwicklung sind Sie für die Teilnahme am Zertifikatsprogramm registriert.

Zur Ausstellung des Zertifikats senden Sie bitte die Teilnahmebescheinigungen aller absolvierten Veranstaltungen per E-Mail an  wiss.pe@uni-wuerzburg.de