piwik-script

Intern
  • Forschungsstelle auf dem Campus Hubland Nord, Außenansicht
  • Bildarchiv der Forschungsstelle
Forschungsstelle Deutscher Orden

Neuerscheinung!

09.10.2020

Quellen und Studien zur Geschichte des Deutschen Ordens - Band 83 und 84 - endlich druckfrisch erhältlich!

Titelbild der Reihe Quellen und Studien zur Geschichte des Deutschen Ordens
Titelbild der Reihe Quellen und Studien zur Geschichte des Deutschen Ordens, erschienen im Programm von VDG Weimar

- Was lange währt wird endlich gut -

wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass in unserer beliebten Forschungsreihe "Quellen und Studien zur Geschichte des Deutschen Ordens" endlich die beiden neuen Bände 83 und 84 erschienen sind und nun käuflich erworben werden können. Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir sind gerne für Sie da!

Band 83

Katharina Kemmer

Der Deutsche Orden in Prozelten

Kommende, Herrschaftsstruktur und Territorialherrschaft

Die Entwicklungsgeschichte der ehemaligen Deutschordenskommende (Stadt-)Prozelten am Main ist in der Vergangenheit durch die Forschung nur unzureichend berücksichtigt worden.
Obwohl diese kleine Kommende nur für die Dauer von 160 bis 200 Jahren existierte, soll mit dem vorliegenden Band die bisherige Forschungslücke geschlossen werden. Dabei geht es vor allem darum, neben der Gründungsphase, auch die Weiterentwicklung bis zum Tausch des Jahres 1483/1484 mit dem Erzstift Mainz gegen die Orte Scheuerberg und Neckarsulm auf Grund des reichhaltigen Quellenmaterials darzustellen.

Band 84

Helmut Flachenecker (Hg.)

Der Deutsche Orden auf dem Konstanzer Konzil

Pläne – Strategien – Erwartungen

Inhalt:

ANDRZEJ RADZIMIŃSKI, Der Deutsche Orden in Europa am Vorabend des Konzils von Konstanz

PAUL SRODECKI, Mediating Actors in the Conflict between the Teutonic Order and the Kingdom of Poland in the Early 15th Century

PŘEMYSL BAR, Eine (un)genutzte Gelegenheit? Die Polnisch-litauische Union und der Deutsche Orden auf dem Konstanzer Konzil (1414–1418)

MATS HOMANN, Der Blick des Deutschen Ordens auf das Konstanzer Konzil – die Briefe des Generalprokurators Peter von Wormditt und des Hochmeisters Michael Küchmeister

LÁSZLÓ PÓSÁN, Die politischen Bestrebungen und Ziele Polen-Litauens auf dem Konstanzer Konzil

BERNHART JÄHNIG, Johannes von Wallenrode und das Konstanzer Konzil
zusätzlich: SŁAWOMIR JÓŹWIAK / JANUSZ TRUPINDA, Zur Topographie und Raumordnung der Ordensburg Königsberg als Sitz der Komture, Obersten Marschälle und Hochmeister im Licht der mittelalterlichen Schriftquellen

NICHOLAS W. YOUMANS, Seelenheil und Ritterehre: Vorstellung eines Forschungsprojekts zur Identität des Deutschen Ordens im Spiegel seiner Symbolhandlungen

Erhältlich ab sofort in gut sortierten Buchhandlungen oder direkt beim Verlag VDG Weimar

Zurück