piwik-script

Deutsch Intern
    Suchtberatung

    Bundesweite Selbsthilfe- und Suchtkrankenhilfe- Organisationen

    Bundesweite Selbsthilfe- und Suchtkrankenhilfe-Organisationen

    • AA Anonyme Alkoholiker
      Lotte-Branz-Straße 14
      80939 München

      Tel.: 089 - 3169500
      Fax: 089 - 3165100
      Internet: www.anonyme-alkoholiker.de

    • Al-Anon Familiengruppen, Alateen
      Emilienstraße 4
      45128 Essen

      Tel.: 0201 - 773007
      Fax: 0201 - 773008
      Internet: www.al-anon.de
      Email: zdb@al-anon.de

    • Blaues Kreuz in Deutschland
      Freiligrathstr. 27
      42889 Wuppertal

      Tel.: 0202 - 62003-0
      Fax: 0202 - 62003-81
      Internet: www.blaues-kreuz.de

    • Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche, Bundesverband e. V.
      Julius-Vogel-Straße 44
      44149 Dortmund

      Tel.: 0231 - 586-4132
      Fax: 0231 - 586-4133
      Internet: www.blaues-kreuz.org

      Landesverband Bayern
      Waldstraße 31
      91729 Haundorf

      Tel.: 09837 - 882
      Fax: 09837 -772

    • Bundesverband der Elternkreise drogengefährteter und drogenabhängiger Söhne und Töchter (BVEK)
      Postfach 20 14 23
      48095 Münster

      Tel.: 0251/1 42 07-33
      Fax: 0251/6 09 02 31
      Internet: www.bvek.org

    • Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e. V.
      Wilhelmshöher Allee 273
      34117 Kassel

      Tel.: 0561 - 779351
      Fax: 0561 - 102883
      Internet: www.suchthilfe.de

    • Deutscher Guttempler-Orden (I.O.G.T.)
      Distrikt Bayern - Thüringen e. V.
      Herbartstraße 40b
      90461 Nürnberg

      Tel.: 0911 - 465198
      Fax: 0911 - 4780492
      Internet: www.guttempler-bayern-thueringen.de

    • Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe in Deutschland e. V.
      Selbsthilfeorganisation
      Untere Königsstraße 86
      34117 Kassel

      Tel.: 0561 - 780413
      Fax: 0561 - 711282
      Internet: www.freundeskreise-sucht.de

    • Kreuzbund e. V.
      Bundesgeschäftsstelle
      Münsterstraße 25
      59008 Hamm

      Tel.: 02381 - 67272-0
      Fax: 02381 - 67272-33
      Internet: www.kreuzbund.de

    • Angehörige informieren in Unternehmen über psychische Erkrankungen im Arbeitsleben:

      Geschulte Angehörige beraten und geben Handlungshilfe in Krisensituationen über einebundesweit einheitliche Hotline montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhrspeziell zu allen Fragen im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen im betrieblichen Umfeld.

      Tel. 0180 - 5 950 951
      Weitere Informationen im Internet unter www.bapk.de
      Email-Beratung: bapk@psychiatrie.de

      BKK-Projekt "Psychische Erkrankungen im Arbeitsleben" in Kooperation mit der Familien-Selbsthilfe-Psychiatrie des Bundesverbands Angehöriger psychisch Kranker e.V. (BApK)