piwik-script

Deutsch Intern

    Fachtagung "Sola ratione"

    03/10/2009

    Am 2.-4. April 2009 veranstaltet der Lehrstuhl für Moraltheologie in Kooperation mit der Katholischen Akademie Domschule eine Internationale Fachtagung unter dem Titel: „Sola ratione“ Anselm von Canterbury (1033-1109) und die rationale Rekonstruktion des Glaubens. Nähere Infos finden Sie hier...

     

     

    Flyer und Plakat zum Download!

     

    Zum Programm der Fachtagung:

    Die Synthese von Glauben und Vernunft gehört zu den zentralen Leistungen mittelalterlicher Theologie. Ihr Vater ist der Theologe und Philosoph Anselm von Canterbury, dessen 900. Todestag den äußeren Anlass für diese Tagung abgibt. Der „Vater der Scholastik“ hat mit seinem Konzept „sola ratione“ die Bedeutung der Rationaliät für den Glauben maßgeblich grundgelegt. Angesichts der heutigen Suche nach einer neuen Zuordnung wie ihrer Bestreitung ist eine Auseinandersetzung mit Anselm von Canterbury nicht nur von historischer Bedeutung, sondern auch von systematischem Gewicht.


    Die Fachtagung hat daher folgende Ziele:

    1. Überblick über das gesamte Werk Anselms von Canterbury und alle seine thematischen Schwerpunkte.Dieser Überblick soll insbesondere durch die Orientierung an einzelnen Werken bzw. Werkteilen das gesamte Spektrum des Denkens von Anselm von Canterbury deutlich machen.
    2. Nachweis, dass Anselms Konzeption des „sola ratione“ eine Grundkonstante seines Denkens ist, die sich durch alle Werke durchzieht.
    3. Aufweis der Aktualiät des Anselmschen Denkens im Blick auf die gegenwärtige Debatte um das Verhältnis von Glauben und Vernunft.

    By Netzbetreuung Theologie

    Back

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Contact

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Find Contact

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin