piwik-script

Deutsch Intern

    Würzburg im Mittelalter

    10/29/2013

    Eine Stadtexkursion für Promovierende der Geisteswissenschaften befasst sich mit dem mittelalterlichen Würzburg. Die Exkursion findet am Samstag, 9. November, statt.

    Theologie-Professor Wolfgang Weiß ist Experte für fränkische Kirchengeschichte und Mitglied der Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften. Für deren Doktoranden bietet er am Samstag, 9. November, eine Stadtexkursion an. Ihr Thema: „Würzburg im Mittelalter“.

    Der Schwerpunkt der Exkursion liegt auf Kirchen und Klöstern, weil in diesem Bereich die imposantesten Baudenkmäler erhalten sind. Die Gruppe besucht unter anderem Dom und Neumünster, St. Burkard und den Schottenanger. Sie sucht aber auch nach anderen erhaltenen mittelalterliche Stadtstrukturen, zum Beispiel aus Stadtadels-, Kaufmanns- und Handwerkervierteln.

    Die Exkursion beginnt um 9:30 und dauert bis circa 17 Uhr. Zwischendurch kehren die Teilnehmer für eine Pause in eine Gaststätte ein. Treffpunkt ist der Haupteingang des Doms.

    Die Teilnahme ist kostenfrei möglich. Interessierte müssen sich bis Montag, 4. November, verbindlich anmelden. Weitere Informationen gibt es bei Dr. Thomas Schmid, Geschäftsführer der Graduiertenschule, t.schmid@uni-wuerzburg.de

    Back