piwik-script

Deutsch Intern

    Uni-Teams beim Residenzlauf

    04/30/2013

    Welches Uni-Team bekommt den Wanderpokal zum Residenzlauf? Welche Fakultät stellte das größte Team? Wer ist die schnellste Frau, wer der schnellste Mann aus der Uni? Hier gibt's die Antworten.

    Zahlenmäßig das stärkste Uni-Team beim Residenzlauf: Die Wirtschaftswissenschaften mit ihren weißen T-Shirts und dem Slogan „Flinke Beine? Flinke Köpfe!“ (Foto: Robert Emmerich)
    Zahlenmäßig das stärkste Uni-Team beim Residenzlauf: Die Wirtschaftswissenschaften mit ihren weißen T-Shirts und dem Slogan „Flinke Beine? Flinke Köpfe!“ (Foto: Robert Emmerich)

    Seit dem Jahr 2008 nehmen Teams aus der Universität am Würzburger Residenzlauf teil. Das Team, das die zehn Kilometer lange Strecke rund um die Residenz am schnellsten bewältigt, bekommt vom Universitätspräsidenten einen Wanderpokal überreicht. Wer die Trophäe drei Mal gewinnt, darf sie behalten – dieses Glück fiel 2012 der Medizinischen Fakultät zu.

    Von Platz 7 an die Spitze

    Wer den neu gestifteten Uni-Pokal gewonnen hat? Überraschung: Es ist das Institut für Psychologie, das im Jahr zuvor in der Uni-Wertung noch Rang sieben belegte. Die sieben Läufer und drei Läuferinnen brauchten für die zehn Kilometer im Schnitt 47 Minuten und 16 Sekunden.

    Auf Rang zwei landete das Rudolf-Virchow-Zentrum, das sich erstmals als Team am Wettlauf beteiligte (00:50:04). Den dritten Platz belegt die Fakultät für Mathematik und Informatik (00:51:01), dicht gefolgt von den Wirtschaftswissenschaften (00:51:30), die mit 40 Läufern das größte Team stellte, und der Zentralverwaltung (00:54:24).

    Nicht in die Wertung genommen wurden Teams mit weniger als sieben Läufern – so sind die Regeln im Kampf um den Uni-Pokal. Das waren: Biologie (3 Läufer), Chemie/Pharmazie (2) sowie Alumni, Physik/Astronomie, Philosophie und Medizin mit je einem Teilnehmer. Zwei Personen hatten sich unter dem Team-Namen „Uni Würzburg“ zum Lauf angemeldet und wurden darum ebenfalls nicht berücksichtigt.

    Die schnellsten Uni-Frauen

    Mit einer Zeit von 00:42:42 ist Ramona Baur (Psychologie, Jahrgang 1987) die schnellste Frau aus der Uni. Sie belegt den 15. Platz in der Gesamtwertung bei insgesamt 478 Teilnehmerinnen. Die zweitschnellste Uni-Frau heißt Daniela Ujhelyiova; sie kommt aus der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (00:42:57). Die dritte im Bund ist Gudrun Michels vom Virchow-Zentrum mit einer Zeit von 00:43:02.

    Die schnellsten Uni-Männer

    Daniel Göbel, Jahrgang 1972, vom Rudolf-Virchow-Zentrum ist der schnellste Mann aus der Uni. Mit einer Zeit von 00:38:41 schaffte er es im Hauptlauf auf Platz 55 unter 1.293 gewerteten Teilnehmern. Ihm folgt mit neun Sekunden Abstand Jonas Böhm (Mathematik/Informatik), der den 60. Platz belegt. Drittschnellster Uni-Läufer auf Rang 88 ist Bodo Sander, ebenfalls vom Virchow-Zentrum (00:39:47)

    Auswertung mit dem Median

    Die uni-interne Auswertung des Residenzlaufs hat Martin Hofmann vom Lehrstuhl für Mathematische Statistik gemacht – mit dem so genannten Median als Mittelwert: Bei einer ungeraden Zahl von Teammitgliedern, wie beim Virchow-Zentrum mit sieben Läufern, ist der Median identisch mit der viertschnellsten Zeit. Die eine Hälfte der Truppe ist dann langsamer, die andere schneller als diese Zeit gelaufen. Bei einer geraden Zahl von Sportlern, wie bei den zehn Läufern aus der Psychologie, gibt es keine Mitte. Darum wird in diesem Fall die Mitte zwischen den beiden mittleren Werten verwendet, hier also zwischen der viert- und der fünftschnellsten Zeit.

    Bildergalerie vom Residenzlauf: Uni-Teams

    Ergebnisse der Uni-Teams im Überblick

    In dieser Reihenfolge schnitten die Uni-Teams beim 25. Würzburger Residenzlauf am 28. April 2013 ab. Der Median bildet als Mittelwert die Gesamtleistung des Teams ab, in Klammern steht die Zahl der Teammitglieder.

    • 1. Psychologie, 00:47:16 (10 Teilnehmer)
    • 2. Rudolf-Virchow-Zentrum, 00:50:04 (7)
    • 3. Mathematik/Informatik, 00:51:01 (37)
    • 4. Wirtschaftswissenschaften, 00:51:30 (40)
    • 5. Zentralverwaltung, 00:54:24 (9)

    Residenzlauf 2013: zur Homepage

    Additional images

    Back