piwik-script

Deutsch Intern

    Symposium: Mittel und Wege

    06/25/2013

    Unterschiedliche Arbeitsmethoden der Geisteswissenschaften stehen im Mittelpunkt eines Symposiums der Graduate School of Humanities. Die Anmeldung ist noch bis Donnerstag, 27. Juni, möglich.

    „Mittel & Wege“, unter diesem Titel befasst sich am Freitag, 5. Juli, ab 14:15 Uhr ein interdisziplinäres Symposium mit unterschiedlichen empirischen Arbeitsmethoden der Geisteswissenschaften. Es findet in Raum 03.103 am Wittelsbacherplatz statt. Das Vortragsprogramm:

    • „Grenzen und Probleme in der (quantitativ-empirischen) Auswertung“, Diplom-Psychologin Gabriela Christoph
    • „Grenzen und Probleme in der Zusammenführung von Theorie und Ergebnissen“, Prof. Dr. Burkhard Gniewosz
    • „Empirisch forschen – Herausforderungen bei der Evaluation von Service Learning“, Diplom-Pädagogin Stefanie Hillesheim

    Die Vorträge dauern jeweils rund 30 Minuten, danach wird diskutiert. Die Veranstaltung ist für alle Interessierten geöffnet. Wer teilnehmen will, soll sich bis Donnerstag, 27. Juni, per E-Mail beim Geschäftsführer der Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften anmelden, Thomas Schmid, t.schmid@uni-wuerzburg.de

    Weitere Informationen auf der Website des Symposiums

    Back