piwik-script

Deutsch Intern

    Sommerprogramm des Career Centre startet

    04/30/2019

    Auch im Sommersemester bietet das Career Centre ein innovatives Programm, das sich an alle Studierenden und Absolventen der Universität Würzburg richtet.

    Das Team des Career Centre: Dr. Annette Retsch, Steffen Eichhorn, Stefanie Ziegler und Theresa Burkhardt. Beim Fotoshooting fehlte Margarete Pauli.
    Das Team des Career Centre: Dr. Annette Retsch, Steffen Eichhorn, Stefanie Ziegler und Theresa Burkhardt. Beim Fotoshooting fehlte Margarete Pauli. (Image: Daniela Hütter Photodesign)

    Das Career Centre unterstützt Studierende dabei, ihre Kompetenzen auszubauen und sich von Anfang an optimal auf den Berufseinstieg vorzubereiten. Das Veranstaltungs- und Beratungsangebot fördert den Erwerb von Kompetenzen im fachlichen, methodischen, persönlichen, sozialen und digitalen Bereich. Angesprochen sind auch internationale Studierende, die neben dem Beratungsangebot im neuen Programm an weiteren speziellen Bewerbungstrainings teilnehmen können.

    Beratung rund um Praktika

    Beratungssituationen zeigen, dass Studierende in der Planung und Reflexion ihrer Praktika – ob freiwillig oder im Studiengang vorgeschrieben – eine aktive Begleitung suchen. Ab dem Sommersemester erweitert das Career Centre deshalb sein Informations- und Beratungsangebot in diesem Bereich. Der Vortrag „Der Praktikumsbericht – Selbstreflexion und Berufsorientierung“ sensibilisiert Studierende, ihre im Studium erworbenen überfachlichen Kompetenzen in einen beruflichen Kontext zu transferieren und an ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu feilen.

    Training digitaler Kompetenzen

    Um die Absolventen fit für den Berufseinstieg und die Veränderungsprozesse des modernen Arbeitsmarktes zu machen, wird der Erwerb von digitalen Kompetenzen durch das Career Centre besonders gestärkt. In entsprechenden Kursen lernen Studierende digitale Inhalte besser zu verstehen und diese im direkten Austausch mit Unternehmensvertretern zu hinterfragen sowie selbst zu erstellen. Daneben haben sie die Chance, ihr Wissen über moderne Kommunikationsmethoden zu erweitern. Zu diesem Thema finden im kommenden Semester die folgenden Veranstaltungen statt:

    Weiterhin bietet das Career Centre eine Vielzahl neuer Veranstaltungen an, die den Ausbau der alltags- und berufsrelevanten Methodenkompetenz fördern und von den Studierenden aktuell zunehmend nachgefragt werden. Das komplette Veranstaltungsangebot ist online unter go.uniwue.de/ccpro zu finden.

    Veranstaltungen rund um die Themen Bewerbung und Job:

    Veranstaltungen von Studierenden für Studierende:

    Mit diesem Programm blickt das Career Centre einem spannenden und abwechslungsreichen Sommersemester entgegen. Gerne begrüßt das Team Studierende und Absolventen aller Fakultäten in den Veranstaltungen oder zu einer persönlichen Beratung im Josef-Martin-Weg 54/1.

    Im Austausch mit Lehrenden erarbeitet das Career Centre auch zusätzliche Angebote und unterstützt bei fachspezifischen Employability-Maßnahmen. Gerne besuchen die Mitarbeiter Lehrveranstaltungen der jeweiligen Fakultäten und stellen relevante Angebote aus dem Portfolio vor.

    Wünsche und Anregungen zum Programm sowie Anfragen zur individuellen Beratung und Terminvereinbarung sind jederzeit herzlich willkommen: career@uni-wuerzburg.de, T: (0931) 31-83051.

    Deutschlandweit und international vernetzt

    Als Mitglied des Career Service Netzwerk Deutschland e.V. (csnd) ist das Career Centre deutschlandweit vernetzt. Das Leitthema der diesjährigen csnd-Jahrestagung, die im März in Heidelberg stattfand, lautet „Lebenslanges Lernen – Bildung jetzt und morgen“. In verschiedenen Workshops wurde der Wandel der Arbeitswelt beleuchtet und die damit einhergehenden Anforderungen von Unternehmen an Hochschulabsolventen diskutiert. Im März war das Career Centre Gastgeber einer Fortbildung des csnd, in der kreative Beratungsmethoden vermittelt wurden.

    Auch auf internationaler Ebene beschäftigt sich das Career Centre durch die Mitarbeit in der Coimbra Arbeitsgruppe ‚Employability‘ mit der Schulung zukunftsweisender Kompetenzen, um Studierende auf den globalen Arbeitsmarkt vorzubereiten. So zählen zum nächsten Drei-Jahresprogramm dieser Arbeitsgruppe die Klärung und das Training von immer häufiger zitierten Begriffen wie „transversale Kompetenz“ und „Metakompetenz“. Außerdem werden ‚Best Practice Angebote‘ zur Steigerung der digitalen Kompetenz von Studierenden erarbeitet und diskutiert.

    Back